24. April 2020 Diskussion/Vortrag Ausnahme&Zustand #1

Mit Anne Roth und Horst Kahrs

Information

Veranstaltungsort

Livestream
_
10243 Berlin

Zeit

24.04.2020, 16:00 - 17:30 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie, Wirtschafts- / Sozialpolitik, Digitaler Wandel, Digitalisierung und Demokratie

Zugeordnete Dateien

Ausnahme&Zustand #1

Wie eine «Naturkatastrophe in Zeitlupe» bewegt sich das Corona-Virus um den Globus. Die dramatischen Auswirkungen auf das Leben und Überleben der Menschen ist weltweit greifbar, es wirkt sich auch auf die Demokratie, die Wirtschaft und das Zusammenleben immens aus. Sicher ist, dass die erwartete globale Rezession und der Abbau von demokratischen Rechten einen immensen Einfluss auf uns alle haben wird.

Welche Analysen und Perspektiven sind für die nächsten Jahre für die Linke bedeutsam? Wie wird die Krise die Bedingungen des Zusammenlebens verändern? Dies wollen wir in einem wöchentlichen interaktiven Format mit Gesprächspartner*innen aus Politik, Wissenschaft und sozialen Bewegungen besprechen. Und mit euch.
Die kommenden Sendungen

24. April, 16:00 - 17.30 Uhr
Ausnahme&Zustand #1

  • Mit Apps gegen den Virus?
    Anne Roth, Referentin Netzpolitik der Fraktion DIE LINKE im Bundestag
  • Corona-Krise und Klassenfrage
    Horst Kahrs, Referent für Klassen- und Sozialstrukturanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

1. Mai, 16:00 - 17.30 Uhr
Ausnahme&Zustand #2

  • Ökonomische Folgen der Corona-Krise
    Sabine Nuss, Herausgeberin des Karl Dietz Verlages
  • Auswirkungen der Coronakrise auf Armut und Reichtum in Deutschland
    Christoph Butterwegge, Politikwissenschaftler und Armutsforscher

Standort

Kontakt

Henning Obens

Referent für Digitale Kommunikation / Stellv. Leiter Pol. Kommunikation, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310 177