4. November 2020 Diskussion/Vortrag Friedrich Engels. Erfinder des Marxismus?

-wird wegen der aktuellen Coronaeinschränkungen verschoben-

Information

Veranstaltungsort

"Wir AG"
Martin-Luther-Straße 21
01099 Dresden

Zeit

04.11.2020, 00:00 Uhr

Themenbereiche

Parteien- / Bewegungsgeschichte, Soziale Bewegungen / Organisierung, Gesellschaftstheorie, Kapitalismusanalyse, Engels 200

Zugeordnete Dateien

Mit Prof. Dr. Rolf Hecker (marxistischer Ökonom)

Friedrich Engels, der vor 200 Jahren geboren wurde, hat seine Position zu Karl Marx als die einer „zweiten Violine“ bezeichnet. Nicht selten gilt er aber auch als der eigentliche Architekt des Marxismus, der vor allem nach Marx‘ Tod die materialistische Geschichtsauffassung verteidigte, weiterentwickelte und einiges mit dem Hinweis auf eigene Fehler auch zurechtrückte. Rolf Hecker, international anerkannter Forscher und Mitwirkender an der Marx-Engels-Gesamtausgabe MEGA, nimmt für seine Analyse insbesondere Engels‘ Altersbriefe genauer unter die Lupe.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Standort

Kontakt

RLS Sachsen

Telefon: +49 341 96085 13