31. Mai 2021 Seminar INTRODUCING KLASSENTHEORIE

Ein Lesekreis zur Bildung und Veränderung von «Klasse».

Information

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung

Zeit

31.05.2021, 18:00 - 12.07.2021, 19:30 Uhr

Themenbereiche

Kapitalismusanalyse

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden
INTRODUCING KLASSENTHEORIE
Street art von Shepard Fairey, Mellow Johnny's bike shop in Austin/Texas (2009) CC BY 2.0, Bruce Turner via Flickr

Über «Klasse» wird endlich wieder gesprochen und an ihr gearbeitet. Und weil Klasse als Begriff, Idee und Praxis von Beginn an bekämpft wurde, ist viel Wissen verloren gegangen oder unsichtbar gemacht worden: über ihre Kämpfe und ihre Geschichte, wer zu ihr gehört und wer von ihr ausgeschlossen wurde. Klasse ist Vieles: eine Perspektive für theoretische Analyse, ein Name für politische Bündnisse und eine Verbindung der Kämpfe in einer ungerechten Gesellschaft. Klasse fällt nicht vom Himmel, sondern ist eine Vision und eine Praxis von geteilten Interessen und verbundenen Identitäten. Wenn Gruppen gegeneinander ausgespielt werden, um Klasse zu spalten, kann Klassenpolitik nicht selbst Gruppen ausschließen wollen, wenn sie wachsen und Herrschaft beenden will.

Im Seminar sprechen wir über ausgewählte Texte aus dem neuen Buch «Klassentheorie» von Mario Candeias, die wir zusammen auswählen. Und wir tauschen uns darüber aus, wie ihr Klassentheorie-Seminare selbst entwickeln und vor Ort umsetzen könnt. Das Seminar ist kostenlos und das Buch gibt es gratis online.

  • 31. Mai 2021 18:00-19:30 Uhr
  • 07. Juni 2021 18:00-19:30 Uhr
  • 14. Juni 2021 18:00-19:30 Uhr
  • 28. Juni 2021 18:00-19:30 Uhr
  • 05. Juli 2021 18:00-19:30 Uhr
  • 12. Juli 2021 18:00-19:30 Uhr

(Am Montag den 21.06.21 findet kein Seminar statt)

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung wird per Zoom stattfinden.

Kontakt

Nils Lehmann

RLS

Telefon: +49 30 44310 0