19. September 2021 Diskussion/Vortrag Anders sein – damals wie heute?

Erinnern aus migrantischer Perspektive

Information

Veranstaltungsort

Kulturfabrik Hoyerswerda
Braugasse 1
02977 Hoyerswerda

Zeit

19.09.2021, 15:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Erinnerungspolitik / Antifaschismus, Neonazismus / Rassismus, Migration / Flucht, Europa der Vielen

Zugeordnete Dateien

Anders sein – damals wie heute?

In Erinnerung an das rassistische Pogrom in Hoyerswerda vor 30 Jahren sprechen im Rahmen des Gedenk-Wochenendes «Hoyerswerda 1991-Erinnerungen-Einsichten-Perspektiven» Menschen aus verschiedenen Generationen und Migrationsbiographien aus Sachsen über die rassistischen Pogrome und den gesellschaftlichen Umgang damit.

Eine Kooperationsveranstaltung von:
KOMMIT, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Mi*story – Migrationsgeschichten in und aus Ostdeutschland, Kulturbüro Sachsen e.V.
Anmeldung per Mail an info@kufa-hoyerswerda.de oder Tel: 03571-209 33 30

Weitere Infos unter:https://zivilcourage-hoy.de/hoyerswerda-1991-gedenkwochenende/programm-sonntag-19-9-2021/

Standort

Kontakt

Lydia Lierke

Bildungskoordinatorin für Migration