15. September 2020 Workshop Antikapitalistische Pädagogik

Digitale Projektwoche für eine solidarische Gesellschaft

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

15.09.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Kapitalismusanalyse, Bildungspolitik

Zugeordnete Dateien

Ziel unserer pädagogischen Arbeit bei der Sozialistischen Jugend – Die Falken ist es, dass Kinder und Jugendliche die Möglichkeit einer sozialistischen Gesellschaft erkennen und für sie streiten wollen. Neben einer solidarischen Praxis, auch in den herrschenden Verhältnissen, ist ein wichtiges Ziel die Erkenntnis über den Zustand der gesellschaftlichen Verhältnisse, in denen wir leben. In diesem Workshop wollen wir mit euch anhand der Analyse von gesellschaftlichen Strukturen die Architektur von Leistungsdruck, Lohnarbeit und Klassismus darlegen sowie diskutieren, warum antikapitalistische Pädagogik ein relevanter Bestandteil der Sozialisation sein sollte.

Die Veranstaltung findet via Big Bue Button statt. Der Zugangslink befindet sich hier: https://meetings.falken-niedersachsen.de/b/mai-wap-3ej 

Die Veranstaltung wird organisiert von SJD-Die Falken/KV Braunschweig und findet in der Reihe "Digitale Projektwoche für eine solidarische Gesellschaft" statt.

Die Reihe wird organisiert von der Rosal-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen, der ver.di-Jugend Braunschweig und Göttingen, der DGB Jugend Braunschweig und Göttingen und findet in Zusammenarbeit mit SJD-Die Falken/KV Braunschweig, der Basisdemokratischen Linken Göttingen, der Naturfreundejugend Niedersachsen, der GHG Göttingen sowie dem Asta der Universität Göttingen statt.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Telefon: (0511) 2790934