2. Oktober 2018 Diskussion/Vortrag In der Höhle des Löwen

Internationale und regionale Akteure des syrischen Bürgerkriegs

Information

Veranstaltungsort

JUZ Mannheim
Käthe Kollwitz Str. 2-4
68169 Mannheim

Zeit

02.10.2018, 18:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Geschlechterverhältnisse

Zugeordnete Dateien

Vortrag/Diskussion mit Michael Hebeisen

Im Jahr 2011 eskalierten in Syrien friedliche Proteste innerhalb weniger Monate zu einem der blutigsten Konflikte weltweit. Standen anfangs noch Forderungen nach politischen Reformen im Vordergrund, so kämpfen heute eine Vielzahl von syrischen Gruppen für die Durchsetzung ihrer religiösen und ethnischen Interessen. Spätestens mit dem Auftreten des Islamischen Staates erlangte der Konflikt zudem eine ungeahnte globale Dimension. Mittlerweile beteiligen sich mehrere konkurrierende internationale Bündnisse am Bürgerkrieg.

Der Vortrag wird den Verlauf des syrischen Bürgerkriegs anhand wichtiger Schlüsselmomente nachzeichnen. Dabei wird vor allem aus der Sicht ausgewählter regionaler und internationaler Akteure argumentiert, um stereotype und kulturalistische Sichtweisen zu dekonstruieren. Somit können die jeweiligen Ziele der beteiligten Gruppen, vor dem Hintergrund ihrer historischen Erfahrungen sowie der gegenwärtigen gesellschaftlichen Verhältnisse, eingeordnet und nachvollzogen werden.

Veranstaltung in Kooperation mit INPUT Mannheim/Heidelberg im Rahmen des Jugendbildungsprogramms

 

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: 0711 99797090