28. November 2019 Tagung/Konferenz Deutsche Zeitgeschichte kontrovers

Ein Symposium anlässlich des 70. Geburtstages von Detlef Nakath

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Salon
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Zeit

28.11.2019, 17:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Parteien- / Bewegungsgeschichte

Zugeordnete Dateien

Deutsche Zeitgeschichte kontrovers
Detlef Nakath Foto: RLS

Mit Detlef Nakath begeht einer unserer führenden Zeithistoriker im November seinen 70. Geburts-tag. Aus diesem Anlass wollen wir einige Aspekte, die er in seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ver-folgt hat, aufgreifen und zur Diskussion stellen. Kontroverse Fragen der Zeitgeschichte präsentieren werden dabei Manfred Neuhaus, Angelika Timm und Jean Mortier, gratulieren und mit uns diskutieren werden auch Siegfried Prokop, Kerstin Kaiser, Wolfgang Girnus und Stefan Berger; die Moderation übernimmt Florian Weis.

Detlef Nakath hat Geschichte und Völkerrecht an der Humboldt-Universität studiert, wo er anschließend auch promoviert wurde und 1988 seine Habilitation abschloss. In der Wendezeit 1990 dort zum stellvertretenden Direktor des Instituts für Geschichtswissenschaften und Leiter des Wissenschaftsbereichs Deutsche Zeitgeschichte befördert, war Nakath anschließend als Hochschuldozent für deutsche Zeitgeschichte und, nach seiner „Abwicklung“, als Mitarbeiter in zwei Forschungsprojekten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) tätig. Seit 2003 arbeitete er für die Rosa-Luxemburg-Stiftung, zunächst bei der Berliner Landesstiftung „Helle Panke“ und dann, von 2006 bis 2015, als Geschäftsführer der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg. Seit Mai 2004 ist Nakath auch Mitglied der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, seit 2014 Vorstandsmitglied der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze zur deutschen Zeitgeschichte veröffentlicht.

Um Anmeldung bei Andrea Schmeling – Andrea.schmeling@rosalux.org, Tel.: 030-44310-156 – wird gebeten.

Standort

Kontakt

Andrea Schmeling

Assistenz Bereichsleitung / Bauleitung, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310156