15. September 2018 Workshop Einstiege in Social Media für Kommunalpolitiker*innen und politisch Aktive

Information

Veranstaltungsort

Kommunalpolitisches Formum NRW
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Zeit

15.09.2018, 11:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Staat / Demokratie, Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Längst hat sich auch die politische Debatte auch ins Netz verlagert. Nachdem Homepages vor allem Organisationen ermöglichten, eine breite Masse einfach zu erreichen, hat unter anderem mit Facebook und Twitter eine Verschiebung in den Social-Media-Bereich stattgefunden. Kommunikation ist hier keine Einbahnstraße mehr; Parteien und Fraktionen stehen hier im direkten Kontakt mit den Menschen. Das bedeutet zwar mehr Arbeit, bietet aber auch einen unglaublich großen Nutzen, denn über Social Media erreicht ihr bei weitem mehr Menschen als mit einer klassischen Homepage.

Doch es stellen sich auch viele Fragen: Welcher Social Media Kanal passt zu meiner Arbeit und meinem Publikum? Ist es sinnvoll überall vertreten zu sein? Wie richte ich den bzw. die entsprechenden Kanäle ein? Wie viel Aufwand muss ich betreiben und wie kann ich Social Media möglichst produktiv und effektiv für meine Arbeit einsetzen? Wie gestalte ich Beiträge so, dass sich auch jemand dafür interessiert? Was sind meine rechtlichen Pflichten? Wie gehe ich mit kritischen oder gar feindseligen Kommentaren um – und wie mit positiven? Was sind die richtigen Zeiten für das Veröffentlichen eines Beitrages?

Diese und andere Fragen wollen wir in einem Workshop gemeinsam beantworten, diskutieren und Lösungen auch praktisch ausprobieren.

Voraussetzungen: Alle Teilnehmenden müssen über PC-Grundkenntnisse verfügen. Nach Möglichkeit sollten alle außerdem ein eigenes Notebook mitbringen – notfalls reicht ein Gerät pro zwei Teilnehmende. Sollte es hier Schwierigkeiten geben, bitte in der Geschäftsstelle des kopofo nrw Bescheid geben.

Mit Anna Schiff (Historikerin und Social Media Managerin)

Weitere Informationen und Anmeldung


In Kooperation mit dem Kommunalpolitischen Forum NRW

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392