14. Februar 2018 Lesung/Gespräch Luther auf’s Maul schauen

Revolution & Reformation in Mitteleuropa

Information

Veranstaltungsort

Mediencafé “m54”, AJZ
Chemnitztalstraße 54
09114 Chemnitz

Zeit

14.02.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Revolutionen100

Zugeordnete Dateien

Mit Daniel Kulla (Autor und Musiker)


Wo stand Luther, als vor 500 Jahren in weiten Teilen Europas die Feudalordnung revolutionär erschüttert wurde?
Der Autor, Musiker und ehemalige Theologiestudent Daniel Kulla möchte einen Überblick über die damalige Zeit und Luthers Position darin geben. Es wird um die Krise des Feudalismus gehen, um Luthers Rolle als Anstifter und später als Konterrevolutionär, um seine damit einhergehenden Feinderklärungen gegen Bauern, Juden, Türken und das Bier, um die Nachwirkung auf Fürstenherrschaft, Untertanen-Protestantismus und antisemitische Tradition, schließlich um die ständige Gefahr des Aufgreifens eines zurechtgemachten Luthers durch nationalistische Bewegungen.

Standort