29. November 2019 Bildungsreise Politisches Bildungswochenende in Angersdorf

Information

Veranstaltungsort

Angersdorf
Angersdorf 3a
84178 Kröning

Zeit

29.11.2019, 17:30 - 01.12.2019, 18:00 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung, Globalisierung, Gesellschaftstheorie, Sozialökologischer Umbau

Zugeordnete Dateien

An einem ganzen Wochenende wollen wir mit euch zusammen unser politisches (Theorie-) Wissen ausbauen. Ziel soll sein, zum einen Grundbegriffe und Grundlagentheorien aus politischen Kämpfen der Ökonomie, Ökologie und des Sozialen zu verstehen und zum anderen Diskussionen darüber zu vertiefen. Abschließend wollen wir an Hand der besprochenen Problemfelder unser utopisches Denken fördern und konkretisieren. Es wird keinerlei Grundwissen vorausgesetzt, sodass jede*r kommen kann, wer möchte. Das konkrete Programm wird nur zum Teil durchgeplant sein, sodass es genügend Raum für eure eigene Ideen und Bedürfnisse gibt. Gleichzeitig wollen wir auch so ein schönes und für alle angenehmes Wochenende zusammen verbringen, zum Beispiel beim gemeinsamen Kochen.

Beginnen wollen wir am Freitag mit einem entspannten Abend. Am Samstag wird es dann aus einer kritischen Perspektive um die drei großen Themen Ökonomie, Ökologie und Soziales gehen. Sonntags werden wir uns politischen Utopien widmen und abends als Abschluss wer möchte einen Vortrag dazu im Infoladen in Landshut anhören. Da der Hof, auf dem wir sein werden, nicht sehr groß ist, ist die maximale Teilnerhmer*innenzahl auf 15 begrenzt. Genauere Informationen zu dem Wochenende folgen.

Weitere Informationen unter:
http://invisibleborders.blogsport.de/

Eine Veranstaltung von (in)visible borders in Kooperation mit dem Kurt-Eisner-Verein.

Standort

Kontakt

Dr. Julia Killet

Regionalbüroleiterin Bayern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 89 51996353