6. September 2022 Konzert Vielleicht sein Bestes: Die Lieder

Gina Pietsch singt, Fabio Costa begleitet am Klavier – Konzert anlässlich des 60. Todestages von Hanns Eisler

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Straße der Pariser Kommune 8A
10243 Berlin

Zeit

06.09.2022, 18:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Kunst / Performance

Kosten

Normalpreis: 8,00 €
Ermäßigter Preis: 5,00 €

Zugeordnete Dateien

Hanns Eisler, einer der großen Komponisten und Musiktheoretiker des vorigen Jahrhunderts, ist vielen vor allem als Komponist der Nationalhymne der DDR bekannt. Seine bekanntesten Werke hat er gemeinsam mit Bertolt Brecht geschaffen, dem er persönlich, politisch und musikalisch eng verbunden war.

Gina Pietsch, die Grande Dame der Brecht-Chansons in der DDR, singt Lieder von Hanns Eisler und wird von Fabio Costa am Klavier begleitet.

Anschließend ist Dagmar Enkelmann (Vorstandsvorsitzende der Rosa-Luxemburg-Stiftung) im Gespräch mit Gina Pietsch.

Programm siehe Flyer

Buch: Gina Pietsch | Musikalische Einrichtung: Fabio Costa

Standort

Kontakt

Michaela Klingberg

Kulturforum, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310 160