10. November 2020 Diskussion/Vortrag Vorstellung der Studie «Wem gehört die Stadt?»

Eine Analyse der Eigentümergruppen und ihrer Geschäftspraktiken auf dem Berliner Immobilienmarkt

Information

Veranstaltungsort

Livstream

Zeit

10.11.2020, 18:00 - 19:30 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung, Commons / Soziale Infrastruktur, Stadt / Kommune / Region, Online/Livestream, Wohnen

Zugeordnete Dateien

Vorstellung der Studie «Wem gehört die Stadt?»
Banner am Neubau der Rosa-Luxemburg-Stiftung bezieht Stellung im öffentlichen Raum Foto: Stefan Thimmel

Christoph Trautvetter, Autor der Studie und Projektleiter von «RLS-Cities - Wem gehört die Stadt?» stellt die Studie, die auf rosalux.de am 10. November veröffentlicht wird, ausführlich vor und präsentiert sowohl systematisch die einzelnen Eigentümergruppen als auch einzelne Fälle, die in der Studie recherchiert wurden. Zudem stellt der Autor die neue Webseite www.wemgehoertdiestadt.de vor, auf der mit wenigen Klicks zu den in der Studie präsentierten Eigentümern und zu mehr als zweihundert weiteren Akteuren des Berliner Immobilienmarkts recherchiert werden kann.

Daniela Trochowski, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Rosa-Luxemburg-Stiftung, wird die Bedeutung des Themas für die aktuell, politisch-intervenierende Arbeit der Rosa-Luxemburg-Stiftung erläutern und Carsten Schatz, Co-Fraktionsvorsitzender von DIE LINKE im Abgeordnetenhaus von Berlin wird die Relevanz der Recherchen für den Anspruch der Fraktion, den Ausverkauf der Stadt zu stoppen, betonen. Rouzbeh Taheri, Vertreter des IniForums Berlin und Sprecher von «Deutsche Wohnen und Co. Enteignen» wird schließlich aus Sicht der stadtpolitischen Bewegungen den praktischen Ansatz von Studie und Webseite bewerten.

Moderation: Stefan Thimmel, Referent für Wohnungs- und Stadtpolitik der Rosa-Luxemburg-Stiftung
 

Zum Livestream

Kontakt

Stefan Thimmel

Referent für Wohnungs- und Stadtpolitik / Hermann-Henselmann-Stiftung, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310434