15. Dezember 2018 Seminar NEUER TERMIN! "WOMEN*, let's take the Power?!"

Aktive Einflussnahme und Mitbestimmung von Frauen* in politischen Kontexten.

Information

Veranstaltungsort

Rosa Luxemburg Stiftung
SR 3 und SR 6
Franz-Mehring-Platz 1
10245 Berlin

Zeit

15.12.2018, 10:00 - 16.12.2018, 19:00 Uhr

Themenbereiche

Demokratischer Sozialismus, Gesellschaftstheorie, Partizipation / Bürgerrechte, Wirtschafts- / Sozialpolitik, Politische Weiterbildung, Feminismus

Kosten

Normalpreis: 90,00 €
Ermäßigter Preis: 60,00 €
ermöglichend: 30,00 €
für Institutionen: 200,00 €

Zugeordnete Dateien

Das Seminar richtet sich an Frauen*, die sich mit dem Thema der aktiven Einflussnahme und Mitbestimmung von Frauen* in linken Kontexten intensiver beschäftigen möchten.
In politischen Zusammenhängen entstehen Situationen, in denen man Verantwortung übernehmen will und das Bedürfnis hat, mitzubestimmen und mitzugestalten. Doch einer aktiven Einflussnahme stehen immer noch Frauen* häufig innere und äußere Hindernisse gegenüber. Wir möchten darüber in den Austausch kommen, was es schwer macht und was es leicht macht, Positionen der aktiven Einflussnahme einzunehmen. Gemeinsam wollen wir Handlungsoptionen und Formen ausloten, die es uns möglich machen, mit einem guten Gefühl aktiv mitzubestimmen. Dazu betrachten wir sowohl die Rolle von Frauen* in linken Kontexten hier wie auch in Kontexten in anderen Ländern (Mexiko und Italien).

Zielgruppe: Politisch aktive Frauen*, die über ihre Position in ihrer politischen Arbeit reflektieren wollen.

Llanquiray Painemal ist Dipl. Sozialwissenschaftlerin. Sie ist als politische Trainerin unterwegs und ihre Themen sind: Empowerment für Geflüchtete und Migrant*innen; Rassismus, Paternalismus, „Gutes Leben“ und indigene Feminismus. Aktuell arbeitet sie bei glokal e.V und koordiniert das Projekt „Für ein Willkommen ohne Paternalismus“.
Vivien Hellwig ist M.A. Turkologie und Geschichte. Sie ist Aktionstrainerin und gibt Seminare für Frauen* mit Fluchtgeschichte. Seit geraumer Zeit beschäftigt sie sich mit den Themenfeldern Arbeit, Migration und Gender.

Anmeldung unter: weiterbildung@rosalux.de

 

Standort