4. Mai 2018 Bildungsreise 73. Jahrestag der Befreiung des KZ Mauthausen

Gedenkstättenfahrt - gewidmet den Opfern der Euthanasie

Information

Veranstaltungsort

KZ-Gedenkstätte Mauthausen
Erinnerungsstraße 1
4310 Mauthausen

Zeit

04.05.2018, 11:00 - 06.05.2018, 20:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Wir sind bemüht, diese Veranstaltung barrierefrei anzubieten. Bei Bedarf nehmt bitte im Vorfeld Kontakt zu uns auf.

Anlässlich der alljährlichen Befreiungsfeier des KZ Mauthausen am 6. Mai 2018 lädt der Kurt-Eisner-Verein zur Gedenkfahrt. Unsere Fahrt ist in diesem Jahr dem Andenken der Opfer der Euthanasie gewidmet.

In der Zeit des Nationalsozialismus bestimmten eugenische und ethnische Merkmale über den Wert eines Menschenlebens. In der Rassenpolitik der Nationalsozialisten galt das deutsche Volk als die „arische Herrenrasse“, die allen anderen, auch anderen „arischen Volksgemeinschaften“ überlegen war. Die Ideologie der Rassenreinheit legte fest, welcher Mensch den Wert zu leben hat und wer nicht. Damit sollte die Fortpflanzung zu wertvollen, leistungsfähigen Menschen gesteuert werden.

Kein Lebenswert wurde in dieser Zeit psychisch kranken und behinderten Menschen zugestanden. Darunter fielen beispielsweise Krankheiten wie Epilepsie, Schizophrenie, erblich bedingte Blindheit, Taubheit, körperliche Missbildung, Alkoholsucht oder auch Tuberkulose. Unter dem Decknamen T4 wurden diese Menschen in eigens dafür geschaffenen Euthanasie-Anstalten wie Hartheim ermordet. Alle Menschen, die nicht der rassistischen Ideologie und der wirtschaftlichen Effizienz der Nationalsozialisten entsprachen, waren der Ausgrenzung, Verfolgung und Vertreibung der Nationalsozialisten bis hin zum Massenmord ausgeliefert.

# PROGRAMM

Freitag, 4. Mai 2018:
11 Uhr: Abfahrt mit dem Bus von München nach Alkoven (bei Linz, Österreich)
Fahrt zum Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim (www.schloss-hartheim.at)

Weiterfahrt nach Linz, Ankunft Hotel in Linz: Gemeinsames Abendessen

Samstag, 5. Mai 2018
Fahrt nach Mauthausen, begleiteter Rundgang, Rückfahrt nach Linz, Abend zur freien Gestaltung

Sonntag, 6. Mai 2018
Fahrt zur KZ-Gedenkstätte Mauthausen (www.mauthausen-memorial.org), Teilnahme an den Befreiungsfeierlichkeiten
Fahrt nach Ried/Riedmark gemeinsames Mittagessen, Rückfahrt nach München

#ANMELDUNG
Eine Anmeldung ist notwendig unter: Julia.Killet@rosalux.org

# KOSTEN 
185 Euro pro Person im Doppelzimmer; 30 Euro Aufschlag für ein Einzelzimmer.
Die Reise mit dem Bus ab München, Übernachtung, Frühstück, gemeinsames Abendessen am Freitag und Mittagessen am Sonntag sowie Eintrittspreise sind im Preis inbegriffen.

# BEGLEITPROGRAMM

Dies ist eine Veranstaltung des Kurt-Eisner-Vereins.

Standort

Kontakt

Julia Killet

Regionalbüroleiterin Bayern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 (0)89 51996353