18. Januar 2022 Buchvorstellung Die AfD und die soziale Frage

Ein Vortrag von Stefan Dietl

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

18.01.2022, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften, Neonazismus / Rassismus

Zugeordnete Dateien

Am 11. Dezember 2021 wollte sich die „Alternative für Deutschland“ zum Parteitag in Wiesbaden versammeln. Aufgrund der sich zuspitzenden Pandemielage und dem Umstand, dass viele Parteimitglieder ungeimpft sind, wurde der Parteitag vorerst verschoben. Es braucht jedoch keinen Anlass, um vor der AfD zu warnen und ihre rechte Propaganda zu enttarnen.

Am 18. Januar spricht Stefan Dietl online bei twitch zum Thema „Die AfD und die soziale Frage“.

Dietl ist Gewerkschafter und Publizist und veröffentlichte im Juli 2018 ein Buch zum selben Thema mit dem Untertitel „Zwischen Marktradikalismus und ‚völkischem Antikapitalismus‘“. Darin beschreibt er die zwei Seiten derselben, antisozialen Medaille namens AfD: Zum einen den marktradikalen Flügel um Jörg Meuthen, der auf Deregulation und die angebliche Macht des freien Marktes setzt; und zum anderen den völkisch-antikapitalistischen Flügel um Björn Höcke, der sich kapitalismuskritisch gibt und den deutschen Arbeiter vom Joch der globalisierten Wirtschaft befreien möchte.

Wir laden alle Interessierten ein, an dem Onlinevortrag teil zu nehmen und sich im Anschluss mit dem Referenten auszutauschen.

 

Die Veranstaltung findet ab 19:00 auf dem twitch-Kanal kfemz statt: https://www.twitch.tv/kfemz

Kontakt

Dr. Jonas Engelmann

stellv. Regionalbüroleiter Rheinland-Pfalz, Rosa-Luxemburg-Stiftung Rheinland-Pfalz

Telefon: +49 6131 6274703