14. Juli 2018 k.A. TRANSIT für ALLE

Ein Gedankenaustausch

Information

Veranstaltungsort

Burg Klempenow
17089 Breest

Zeit

14.07.2018, 12:30 - 15:00 Uhr

Themenbereiche

International / Transnational

Zugeordnete Dateien

„Transit für Alle“ ist ein Gedankenaustausch -
Musik umkreist den Globus, doch für die halbe Welt ist der Planet nicht rund.
Transit meint Durchlässigkeit und Austausch. Für Offene Wege auf einer Welt, für Freiheit und Nahrung. Der Boden ist für Alle. In einem kantigen Europa braucht es Übergänge jenseits von Nationen. Wir wagen den Blick ins Morgen - Wann wenn nicht jetzt?
Zu Gast sind: Sea-Watch mit dem Koordinator für die Ostägäis Frank Dörner u. Peter Heibing (auch Maschinist für Seaeye, Mission Lifeline), und die Initiative Afrique Europe Interact, die Kooperative Fasokole aus Burkina Faso, angefragt sind der Schriftsteller Rodrigue Péguy Takou Ndie, Woman in Exile, und Pro Bleiberecht MV. Ein Gast der Runde wird sein Rodrigue Péguy Takou Ndie. Inspiriert durch eigene Erfahrungen stellt Péguy Takou Ndie in seinem dritten Roman stellt er existentielle Fragen: Wie lassen sich Menschlichkeit und Hoffnung bewahren, wenn ›Überleben‹ bedeutet, nicht zurückblicken und mitfühlen zu dürfen – mit denen, die von Schleppern in der Wüste ausgesetzt verdursteten oder erschlagen wurden von marokkanischen Polizisten? Wenn hinter jedem Hindernis ein weiterer Traum zerplatzt, hinter den messerscharfen Zäunen von Melilla immer nur weitere Zäune warten? ISBN 978-3-89771-609-4  Erscheinungsdatum: Juli 2018 

14.7.2018, 12.30 Uhr, Burg Klempenow - Eintritt frei - 

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung und des Transit Festivals