10. August 2022 Tagung/Konferenz 12. antifaschistisches Jugendcamp

Information

Veranstaltungsort

Antifaschistische Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh e.V.
Ahornweg 45
21244 Buchholz

Zeit

10.08.2022, 16:00 - 14.08.2022, 14:00 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus, Soziale Bewegungen / Organisierung, Krieg / Frieden, Demokratischer Sozialismus, Gesellschaftstheorie, Sozialökologischer Umbau, Bildungspolitik

Zugeordnete Dateien

Zum 12. Mal wird nun das Antifaschistische Jugendcamp in Heideruh stattfinden! Wir freuen uns auf ein spannendes langes Wochenende, bei dem junge Antifaschist*innen aus Nordniedersachsen zusammenkommen, um sich auszutauschen, Strategien zu entwickeln, sich zu vernetzen und voneinander zu lernen. Zu bearbeiten gibt es vieles: der Krieg in der Ukraine, die Militarisierung der Gesellschaft, Pandemie, Klimakrise, das Patriarchat gibt es immer noch und, als wäre das nicht alles schon genug, trauen sich auch die Nazis auf dem Dorf wieder mehr aus ihren Löchern und versuchen Land zu gewinnen.


All das gilt es nicht einfach hinzunehmen, sondern dagegen aktiv zu werden. 5 Tage wollen wir mit euch nutzen zum Kennenlernen, Diskutieren und Vernetzen. Dazu wird es auf dem Camp einen bunten Strauß an Vorträgen und Workshops geben, aber auch Zeit für Unterhaltung, gute Gespräche und Bewegung wird nicht zu kurz kommen.


Ihr seid junge Antifaschist*innen aus der Region Nord-Niedersachsen und habt Interesse euch zu beteiligen? Dann meldet euch per Mail bei: Antifacampheideruh@riseup.net. Gerne auch verschlüsselt. Um teilzunehmen ist eine Anmeldung unbedingt nötig - zur besseren Planung, aber auch wegen Corona.


Alle weiteren Infos zu Anreise, Verpflegung und Übernachtung sowie ein detailliertes Programm bekommt ihr dann in der Antwort auf eure Anmeldung.


Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 40 bis 60 Euro. Es gibt ein Hygienekonzept und wir bitten euch, nur mit einem negativen, höchstens 24 Stunden alten Corona-Test anzureisen.
Wir wollen solidarisch und achtsam miteinander umgehen, diskriminierendes Verhalten jeglicher Form hat also auf dem Camp keinen Platz.
Wir freuen uns auf das gemeinsame Camp mit euch.


Für eine starke antifaschistische Bewegung und für die befreite Gesellschaft!

Eine Veranstaltung der Antifaschistischen Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh in Kooperation mit der Sozialistischen Jugend – Die Falken und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen.

 

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Telefon: (0511) 2790934