20. Mai 2022 Ausstellung/Kultur Esther Bejaranos Vermächtnis

Information

Veranstaltungsort

evang. Jugendhaus Shalom
Julius-Sturm-Str. 3
07546 Gera

Zeit

20.05.2022, 16:00 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Erinnerungspolitik / Antifaschismus, Kunst / Performance

Zugeordnete Dateien

Esther Bejarano war eine deutsche jüdische Überlebende des KZ Auschwitz-Birkenau. Mit anderen spielte sie im Mädchenorchester von Auschwitz. Später engagierte sie sich in der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA). Sie trat bis zu ihrem Tod im Juli 2021 aktiv im Internationalen Auschwitz-Komitee und als Sängerin auf, ab 2009 vor allem mit der Rapgruppe Microphone Mafia aus Köln.

16.00 Uhr Ausstellung "Widerstand im Nationalsozialismus"
18.00 Uhr Film "Wo der Himmel aufgeht"
19.00 Uhr Konzert mit Microphone Mafia
21.00 Uhr Zeit für Gespräche

Gemeinsam mit lnitiativgruppe "Esther Bejarano" aus Gera

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Telefon: 0361 5504115