24. Juni 2022 Workshop Veränderung durch Organizing

im CARE Bereich!

Information

Veranstaltungsort

DJH-Jugendherberge Hannover
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1
30169 Hannover

Zeit

24.06.2022, 10:00 - 25.06.2022, 18:00 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften, Soziale Bewegungen / Organisierung, Partizipation / Bürgerrechte, Kommunikation / Öffentlichkeit, Politische Weiterbildung, Praxisreflektionen, Jugendbildungsveranstaltungen

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden
Veränderung durch Organizing

Organizing ist mittlerweile häufiger verwendeter Begriff insbesondere im Zusammenhang mit gewerkschaftlicher Organisation.

Die Corona-Pandemie hat einmal mehr aufgezeigt, dass im CARE Bereich noch viele Kämpfe u.a. um besseren Lohn, geregelte Arbeitszeiten, mehr und qualifiziertes Personal ausgefochten werden müssen. Doch welches Handwerkszeug bietet Organizing für diese und andere Kämpfe auch im Alltag? 

Unser Workshop beleuchtet das transformative Organizing, das zum Ziel hat Macht aufzubauen und den Akteuren des Alltags Selbstermächtigung zu ermöglichen. Nur so lassen sich langfristige gesellschaftliche Veränderungen entwickeln .

Wir packen also mit Euch gemeinsam diesen Handwerkskoffer aus und befassen uns sowohl theoretisch, wie auch in praktischen Übungen mit den verschiedenen Möglichkeiten der darin enthaltenen Instrumente. Nach der Vermittlung der Theorie möchten wir mit Euch an einem Planspiel verschiedene Schritte praktisch planen.
Im Endeffekt geht es darum "Was ist Organizing und wie kann ich damit starten?!"

Teamerinnen: Katja Barthold und Stefan Reiner vom Podcast "Klassenfrage"

Veranstaltungszeiten: Freitag und Samstag, 24./25.06., jeweils 10-18 Uhr

Anmeldung bis 20. Juni unter: bildungswoche@rosalux.org

Teilnahmegebühr:

In den Teilnahmegebühren ist KEINE Übernachtung enthalten. Diese muss ggf. selbst organisiert werden.

Nichtverdienende*Geringverdienende*"Normalverdienende"*
beitragsbefreit10,- Euro30,- Euro

* Nach Selbsteinschätzung der Teilnehmenden. Anträge auf Beitragsbefreiung können formlos gestellt werden.   

Die Beiträge sind nach Bestätigung der Teilnahme auf Aufforderung zu überweisen und sind Voraussetzung für die Teilnahme. Bei Ausfall der Veranstaltung werden den Teilnehmenden die Beiträge rückerstattet. Ansonsten sind in der Regel individuelle Rückerstattungen nur bei Abmeldungen bis 72 Stunden vor der Veranstaltung möglich. 

In der Jugendherberge gibt es ein gemeinsames Mittagessensangebot. Bitte teilt uns bei der Anmeldung relevante Essgewohnheiten und Unverträglichkeiten mit.

Wir bemühen uns, unser Angebot möglichst barrierearm zu gestalten. Bitte meldet uns bei der Anmeldung Eure Bedürfnisse hinsichtlich Barrierefreiheit. Wir versuchen, so viel wie möglich umzusetzen.
Bitte meldet uns mit der Anmeldung, ob Ihr Bedarf an Kinderbetreuung habt. Wir setzen uns dann mit Euch in Verbindung und suchen nach individuell angepasste Lösungen.

Dieser Workshop ist Teil der emanzipatorischen Bildungstage „Yes WE care - Politisch handlungsfähig sein und bleiben!“, die Rosa-Luxemburg-Stiftung und Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen im Juni in Niedersachsen durchführen.

Standort

Kontakt

Ramona Hering

Referentin für Kritische Politische Bildung, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310417