21. September 2022 Diskussion/Vortrag Reclaim the game: Foulspiel mit System

Menschenrechte in Katar am Bau von WM-Stadien

Information

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meiler 4
30161 Hannover

Zeit

21.09.2022, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften, Kapitalismusanalyse, Partizipation / Bürgerrechte, Zentralasien, Golfstaaten

Zugeordnete Dateien

Um die Infrastruktur für die Fußball-WM in Katar bereitstellen zu können, werden von überall her Arbeitskräfte rekrutiert. Häufig sind es innerstaatliche und/oder internationale migrantische Arbeiter*innen, deren Beschäftigung durch prekäre Arbeits- und Arbeitsschutzgesetze nur unzureichend geschützt ist. Das bestätigen die enorm hohen Todeszahlen auf den Baustellen für die Fußballweltmeisterschaft, die Schätzungen zufolge bei 6500 liegen. Die Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter*innen in Katar, die zu großen Teilen aus Südasien kommen, möchten wir vor der Fußballweltmeisterschaft 2022 genau unter die Lupe nehmen.

Mit Gästen aus Indien und Nepal, die auf den Baustellen gearbeitet haben und Einblicke über die dortigen Zustände geben.

Weitere Informationen folgen

In Kooperation mit dem Kulturzentrum Pavillon.

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Telefon: (0511) 2790934