8. Juli 2021 Diskussion/Vortrag RCEP und die sozialen, ökonomischen und geopolitischen Folgen

Status Quo und sie erwarteten Verteilungswirkungen

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

08.07.2021, 10:00 - 11:30 Uhr

Themenbereiche

Globalisierung, Südostasien

Zugeordnete Dateien

RCEP und die sozialen, ökonomischen und geopolitischen Folgen

Einladung zu den zwei Webinaren der Rosa-Luxemburg-Stiftung zum Regional Comprehensive Economice Partnership Agreement (RCEP).

RCEP wurde auf dem ASEAN-Gipfel im November 2020 unterzeichnet und umfasst den bisher größten Handelsraum der Welt, in dem 29 Prozent der Weltwirtschaft umgesetzt wird und in dem mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung leben.  Neben den zehn ASEAN Staaten schließt das Abkommen China, Australien, Japan, Süd-Korea und Neuseeland ein.

Unsere Webinare befassen sich mit den sozialen, wirtschaftlichen und geopolitischen Auswirkungen des Abkommens auf die Staaten und Gesellschaften der Region.  

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.rosalux.eu/rcep-event-de

Die Aufzeichnung des ersten Seminars am 17.6.: https://www.youtube.com/watch?v=kkp4UTW3Wog

Kontakt

Yana Kravtsova

Projektmanagerin Ostasien, Zentralasien, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310 446