7. Mai 2017 Ausstellung/Kultur »Ohh Porajmos«. Dem Leiden der Sinti und Roma ein Gesicht geben

Ausstellungseröffnung mit Filmvorführung

Information

Veranstaltungsort

Verein Deutscher Sinti e.V. Minden - Bildungszentrum "Mer Ketne"
Königstr. 3
32423 Minden

Zeit

07.05.2017, 11:00 - 16:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Die Ausstellung zeigt 13 Grafiken im Stil des Grafic Novels »Ohh Porajmos« von Boris Weinrich. In »Ohh Porajmos« zeigt Weinrich in künstlerischer Form Situationen von Gewalt und Verfolgung denen Sinti und Roma in der Zeit des Faschismus ausgesetzt waren.

Begleitet wird die Ausstellungseröffnung durch die Filmvorführung von »Dui Rroma« (Regie: Iovanca Gaspar) - eine Zeitreise des am 10. Juli 2015 verstorbenen Zeitzeugen Hugo Höllenreiner zurück an die Orte des Grauens und seinen Leidensweg durch mehrere KZ's,  bis in das KZ Auschwitz.

Als Gastredner zur Eröffnung erwird  Arnold Weiß, Vorsitzender des Landesvereins der Sinti in Hamburg e.V., sprechen.


Dauer der Ausstellung 07. Mai bis Sonntag 21. Mai 2017

Öffnungszeiten:
Montags geschlossen, Di. - Fr. 10-13 Uhr, Mi. + Do. 15 - 18 Uhr, Sa. + So. 11 - 16 Uhr.
Gruppen ab 5 Personen und Schulen nach Vereinbarung.


Eine Veranstaltung von Kreisvereinigung der VVN-BdA Minden-Lübecke e.V.in Zusammenarbeit mit Landesverein der Sinti in Hamburg e.V. und dem Verein Deutscher Sinti e.V. Minden

Gefördert von Rosa-Luxemburg Stiftung, Evengelischer Kirchenkreis Minden, Kulturamt der Stadt Minden,

 

Standort