28. April 2017 Diskussion/Vortrag Die Smarte Stadt

Risiken und Nebenwirkungen einer urbanen Verheißung

Information

Veranstaltungsort

Heiner-Lehr-Zentrum
Kopernikusplatz 1
64289 Darmstadt

Zeit

28.04.2017, 19:30 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Staat / Demokratie, Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Die »Smart City« soll mit dem klugen Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien städtische Lebensräume effizienter, moderner und inklusiver machen und dazu beitragen, den Klimawandel in den Griff zu bekommen. Die Kehrseite sind ausufernde Kontrollmöglichkeiten. Im grün-schwarzen Koalitionsvertrag für Darmstadt nimmt die »Green Smart City« ein ganzes Kapitel ein. Was ist an den vorherrschenden Ansätzen der Smart City zu kritisieren? Wie müsste eine intelligente Infrastruktur gestaltet werden, um die Kontroll- und Profitinteressen auszuschalten? Katalin Gennburg ist Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und hat vorher bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung zum Thema gearbeitet. (In Zusammenarbeit mit dem Bündnis Demokratie statt Überwachung Darmstadt)

Standort