25. April 2021 Seminar Marx-Lektüreseminar mit Ehrenfried Galander

verschoben auf voraussichtlich Ende Mai 2021!

Information

Veranstaltungsort

Präsenz geplant
noch offen

Zeit

25.04.2021, 13:00 - 18:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie

Zugeordnete Dateien

Mit seiner Kritik der Politischen Ökonomie erhebt Marx den Anspruch, die „Naturgesetze der kapitalistischen Produktion“ enthüllt und gegenüber seinen Vorläufern originäre Eckpunkte in der Analyse bürgerlicher Verhältnisse gesetzt zu haben. Wir wollen diskutieren, welche inhaltlichen und methodischen Grundsätze er formuliert und inwieweit diese uns heute in der Bewertung gesellschaftlicher Verhältnisse hilfreich sein können.

Es ist uns wichtig, dass alle, die das Thema interessiert, an unserem Seminar teilnehmen können. Wir bemühen uns deshalb darum, eine Veranstaltung zu gestalten, die nicht auf einem umfassenden Vorwissen im Bereich der Marx-Lektüre beruht, sondern lediglich die Bereitschaft voraussetzt, sich im Vorfeld des Seminars allein oder gemeinsam mit den Texten auseinanderzusetzen, die wir mit Ehrenfried Galander diskutieren wollen.

Das Seminar wird am Sonntag, den 25. April 2021 von 13:00 – 18:00 Uhr stattfinden. Mit Blick auf die Infektionslage werden wir versuchen, das Seminar in Präsenz stattfinden zu lassen und uns deshalb, wenn es das Wetter zulässt, unter freiem Himmel zur Diskussion zu treffen. Eine endgültige Information zum Veranstaltungsort erhaltet ihr rechtzeitig von uns.

Wir bitten euch um eine Anmeldung zum Seminar bis zum 22. März 2021. Bitte sendet dazu eine E-Mail an thueringen@rosalux.org, in der ihr uns zugleich für die Verpflegungsplanung mitteilen könnt, ob ihr Essenspräferenzen (vegan/vegetarisch) oder Lebensmittelunverträglichkeiten habt. Nach eurer Anmeldung erhaltet ihr von uns die Texte zur Vorbereitung des Seminars. Solltet ihr Interesse an einer gemeinsamen inhaltlichen Vordiskussion haben, wendet euch gern an kontakt@falken-erfurt.de.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Telefon: 0361 5504115