19. Juni 2020 Workshop «Rät*innen gegen Rechts»

Onlineworkshop für Kommunalpolitiker*innen und kommunalpolitisch Aktive

Information

Veranstaltungsort

Online
Web Workshop

Zeit

19.06.2020, 15:00 - 19:00 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus, Stadt / Kommune / Region, Online/Livestream

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden

Bitte per Mail (niklas.haupt@rosalux.org) anmelden, da es bei der Anmeldung über die Maske auf der Homepage zu Fehlermeldungen kommt.

Der Umgang mit Rechten in den kommunalen Gremien stellt viele Rät*innen vor Herausforderungen, die besonders mit dem Erstarken der AfD stark zugenommen haben. Nicht nur in ostdeutschen Kommunen auch in Westdeutschland trifft man gehäuft in den Gremien auf Vertreter rechter Positionen.

Wie ein kluger Umgang mit dieser Herausforderung aussehen kann, wird in einem vierstündigen Workshop mit praktischen Beispielen vorgestellt.
 
Für den Workshop «Rät*innen gegen Rechts»» stehen uns als Referent*innen Philipp Piechura (Soziologe, Freizeit-/Theaterpädagoge) und Judith Kluthe (Europawissenschaftlerin) zur Verfügung. Beide wurden von der Rosa Luxemburg Stiftung zu Teamer*innen für Kommunalpolitik ausgebildet. Außerdem wird ein Referent eine Einführung in die Strukturen der extremen Rechten in Bayern geben.

Zum Thema empfehlen wir die Handreichung «Rät*innen gegen Rechts. Umgang mit Rechten in kommunalen Gremien», die von Tilo Giesbers, Anika Taschke im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung erarbeitet wurde. Die Broschüre kann kostenlos heruntergeladen werden. Den Teilnehmer*innen des Workshops wird ein Exemplar der Broschüre kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte per Mail (niklas.haupt@rosalux.org) anmelden, da es bei der Anmeldung über die Maske auf der Homepage zu Fehlermeldungen kommt.
Die Teilnehmer*innenzahl ist auf maximal 20 Personen beschränkt. Der Workshop richtet sich an Kommunalpolitiker*innen und kommunalpolitisch Aktive in Bayern.

Kontakt

Niklas Haupt

Regionalmitarbeiter Bayern (Fürth), Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Telefon: +49 911 76689900