31. Januar 2018 Diskussion/Vortrag Worum geht es in Katalonien

Wohlstandschauvinismus oder Demokratisierung?

Information

Veranstaltungsort

Café Buch-Oase
Germaniastr. 14
34119 Kassel

Zeit

31.01.2018, 19:15 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Staat / Demokratie

Zugeordnete Dateien

Die Unabhängigkeitsbewegung hat Spanien in eine Staatskrise gestürzt, die auch für die EU eine Herausforderung darstellt.

Trotz der Repression seitens der spanischen Regierung  und des Versuchs, mittels Neuwahlen die Unabhängigkeitsbewegung zu schwächen, ist diese gestärkt aus den Wahlen vom 21.12. 2017 hervorgegangen.  Der große Verlierer der Wahl ist das prospanische Lager, auch wenn die »Ciudanos/ Ciudans« stärkste Fraktion wurden. Die Partido Pupular des spanischen Ministerpräsidenten Rajoy verlor fast die Hälfte ihrer Stimmen und stellt künftig im Parlament mit drei Abgeordneten die kleinste Gruppe. Die Parteien der Unabhängigkeitsbewegung haben sich auf die Bildung einer Koalitionsregierung  geeinigt. Puigdemont, gegen den in Spanien nach wie vor ein Haftbefehl existiert, soll in Abwesenheit zum Regierungschef gewählt werden.

Unabhängig von der weiteren Entwicklung auf parlamentarischer und außerparlamentarischer Ebene stellt sich die Frage, wie die katalanische Unabhängigkeitsbewegung einzuschätzen ist.

  • Handelt es ich bei dem katalanischen Konflikt um ein weiteres Beispiel des wieder erstarkenden Nationalismus in Europa?
  • Wollen sich die Reichen Katalanen der Solidarität mit dem armen Süden verweigern?
  • Welche Rolle spielen soziale Forderungen in der heterogenen Unabhängigkeitsbewegung?
  • Warum verweigerte die spanische Zentralregierung eine Reform des katalanischen Autonomiestatus?

Diese und weitere Fragen können wir im Anschluss an ein einführendes Referat diskutieren.

Prof. Dr. Raul Zelik, Politikwissenschaftler, Schriftsteller, Übersetzer, hat z.Zt. eine Vertretungsprofessur für Internationale und Intergesellschaftliche Beziehungen. Zahlreiche Veröffentlichungen, zuletzt:  Mit Podemos zur demokratischen Revolution? – Krise und Aufbruch in Spanien. Bertz und Fischer 2015


 

Standort