27. Mai 2017 Diskussion/Vortrag "Die Macht sei mit dir?"

40 Jahre Star Wars - Krieg und Frieden im Weltall

Information

Veranstaltungsort

Westwerk
Admiralitätsstrasse 74
20459 Hamburg

Zeit

27.05.2017, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

International / Transnational, Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

"Die Macht sei mit dir?"

Mit Roger Behrens, freier Publizist und Journalist unter anderem für den Hamburger Radiosender FSK, Jungle World und Konkret. 

Seit Jahrzehnten flimmern science fiction-Filme auf den Leinwänden der Kinos - und mittlerweile auf den Schirmen der Fernseher, Tablets und Mobiltelefonen. Angeschlossen ist - ein vor allem mit Star Wars verknüpftes Universum der Vermarktungsindustrie. Darth Vader repräsentiert das jeweils gewünschte Böse und Meisters Yodas Sprüche geben Bedürftigen moralische Leitlinien. Anfang des 20. Jahrhunderts war die Eroberung des Weltraums noch ferne Zukunftsmusik. Ab den 1970er Jahren reagierte der sci fi-Boom auf intergalaktische Planspiele der Großmächte. Nachdem der Globus aufgeteilt war, setzte sich der Kalte Krieg im All fort.
Die gesamte Welt des science fiction reproduziert die planetarischen Konflikte in einem fantastischen Setting, welches vor technischer Potenz und Ingenieurskunst nur so strotzt. Star Wars ist kein Einzelfall. Kampfstern Galactica oder Star Trek geben eher Aufschluss über die irdischen gesellschaftlichen Verhältnisse als über eine menschliche Zukunft.
Der kulturindustriellen Verrätselung des Strebens der Befreiung vom irdischen Elend in eine cineastische Vision intergalaktischen Konflikts geht der Philosoph und Autor Roger Behrens (Hamburg).

Anschließend zukunftsweisende future sounds mit Roger Behrens an den Steuerhebeln.


Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg in Kooperation mit dem Westwerk.

Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.

 

Standort