12. Januar 2019 Diskussion/Vortrag Extrem rechten Strukturen auf der Spur - in der Region und in der Musik

Vorstellung der 2. Auflage der Broschüre «Organisierte rechte Strukturen zwischen Tauber, Kocher & Neckar»

Information

Veranstaltungsort

KZ-Gedenkstätte Neckarelz
Hinter Clemens-Brentano-Grundschule, Mosbacher Str. 39
74821 Mosbach

Zeit

12.01.2019, 17:00 - 19:00 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus

Zugeordnete Dateien

Diskussion/Vortrag mit Timo Büchner («Netzwerk gegen Rechts Main-Tauber», Autor der Broschüre)

Timo Büchner vom «Netzwerk gegen Rechts Main-Tauber» stellt die neuesten Entwicklungen zur politischen Rechten in der Region vor, die er kürzlich in der 2. Auflage der Broschüre «Organisierte rechte Strukturen zwischen Tauber, Kocher & Neckar» veröffentlichte. Das Netzwerk (vormals: Initiative «Mergentheim Gegen Rechts») widmet sich seit 2014 der politischen Bildungs- und Recherchearbeit gegen die organisierte Rechte sowie gegen Diskriminierung und Hass, Antisemitismus und Rassismus in der Region. Zudem referiert Büchner über sein kürzlich veröffentlichtes Buch «Weltbürgertum statt Vaterland. Antisemitismus im RechtsRock» (edition assemblage, 2018)  und zeigt anhand einer Vielzahl erschreckender Liedtexte, wie antisemitische Bilder und Stereotype in den Liedern verschlüsselt werden

Veranstaltung in Kooperation mit dem «Netzwerk gegen Rechts Main-Tauber»

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: 0711 99797090