30. September 2018 Exkursion Radtour zu den Schauplätzen der Revolution 1918/19 in Berlin

Reihe «100 Jahre Novemberrevolution»

Information

Veranstaltungsort

S-Bahn Tiergarten
Eingang S-Bahn, Straße des 17. Juni – unter der Brücke
Bachstraße
10557 Berlin

Zeit

30.09.2018, 14:00 - 16:30 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte

Zugeordnete Dateien

Am 9. November 1918 beendet eine spontane Empörung der Massen im Deutschen Reich den I. Weltkrieg. Die Monarchie wird hinweggefegt, der verlorene Krieg beendet, selbst die kapitalistische Herrschaft scheint am Ende. Eine Hoffnung, die nicht zuletzt von der Revolution in Russland genährt wird. In der Folge kommt es, vor allem auch in Berlin, zu blutigen Bürgerkriegskämpfen.

An den authentischen Schauplätzen soll die Geschichte dieser Aufstände, die Schicksale einiger Akteure und die Bewegung an sich nachvollziehbar gemacht werden.
Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung. Fahrräder sind mitzubringen.

Eine Veranstaltung von Bernd Langer mit Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Standort

Kontakt

Dagmar Rubisch

Budgetkoordinatorin, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: (030) 44310-158