18. Juni 2020 Diskussion/Vortrag Klimapolitik: Die Externalisierung und die Grenzen der Demokratie

Information

Veranstaltungsort

Livestream
online

Zeit

18.06.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Sozialökologischer Umbau, Online/Livestream

Zugeordnete Dateien

Mit Prof. Dr. Stephan Lessenich (Universität München)

Stephan Lessenich hat in seinen jüngsten Beiträgen auf die Externalisierung von Arbeits-, Umwelt- und Klimarisiken in ärmere Weltregionen hingewiesen, die jahrzehntelang Grundbedingung für Wachstum und sozialstaatliche Wohlfahrt in reichen Demokratien des globalen Nordens gewesen ist.

Der damit einhergehende gleichzeitige Ausschluss von Menschen aus dem globalen Süden im Hinblick auf den Zugang zu Wohlstandsräumen interpretiert Lessenich insbesondere vor dem Hintergrund der ökologisch drohenden Katastrophe als zentrales Verteilungs-, Gerechtigkeits- und Legitimationsproblem Zeitgenössischer Demokratien und Wachstumsgesellschaften.

Livestream auf der Facebook-Seite der RLS Thüringen

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Telefon: 0361 5504115