5. Juni 2019 Diskussion/Vortrag Politisch aktiv sein und bleiben

Handreichungen für nachhaltigen politischen Aktivismus

Information

Veranstaltungsort

Infoladen
Schellingstr. 6
72072 Tübingen

Zeit

05.06.2019, 20:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Partizipation / Bürgerrechte

Zugeordnete Dateien

Vortrag/Diskussion mit Timo Luthmann (Autor von «Politisch aktiv sein und bleiben. Handbuch Nachhaltiger Aktivismus», 2018 Unrast-Verlag)

Die politischen und persönlichen Herausforderungen nehmen für engagierte Menschen stetig zu. Wie können wir – ohne auszubrennen – mit diesen Umständen klug umgehen? Was macht Aktivist*innen wie auch soziale Bewegungen widerstandsfähiger, kreativer und erfolgreicher? Wie sieht es mit der feinen Balance zwischen individueller Selbstverwirklichung und kollektiver Befreiung aus?

Im Vortrag wird das Konzept Nachhaltiger Aktivismus vorgestellt und seine drei Säulen  beschrieben: Reflexion, individuelle Resilienzstrategien und kollektive Resilienzstrategien. Ziel ist die Reflexion der eigenen politischen Praxis und die Entwicklung einer hilfreichen Strategie zur Förderung sowohl der individuellen Selbstentfaltung als auch der kollektiven Befreiung.

Timo Luthmann ist seit Mitte der 1990er Jahre in verschiedenen sozialen Bewegungen aktiv: von der Jugendumweltbewegung über die Anti-AKW-Bewegung bis hin zum Kampf gegen Sozialabbau. Seit 2010 ist er in der Klimabewegung aktiv, bei ausgeCO2hlt organisiert und Mitinitiator der Kampagne Ende-Gelände. Zudem ist der Autor regelmäßig als Bildungsreferent und Trainer tätig und bietet Vorträge und Workshops zum Thema ›Nachhaltiger Aktivismus‹ an.

Weitere Informationen https://nachhaltigeraktivismus.org/

Veranstaltung in Kooperation mit dem Infoladen Tübingen

Vortrag ab 20:00 Uhr
Küche für alle ab 19:00

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: 0711 99797090