18. Juli 2018 Diskussion/Vortrag Perspektiven auf den NSU-Komplex

Podiumsdiskussion: Konsequenzen aus dem NSU

Information

Veranstaltungsort

Universität Bonn
Regina-Pacis-Weg 5
53113 Bonn

Zeit

18.07.2018, 18:30 - 20:30 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

Die Podiumsveranstaltung soll dazu beitragen, notwendige Konsequenzen aus dem NSU zu diskutieren und zu ziehen und die Veranstaltungsreihe in einer gemeinsamen Diskussion abzuschließen.

Teilnehmer*innen werden sein :

  • Fritz Burschel (Beobachter des Prozess & Teil von NSU Watch)
  • Katharina König-Preuss (Obfrau der Fraktion Die Linke im NSU-Untersuchungsausschuss Thüringen)
  • Ayşe Güleç
  • Jens Bird
    Moderation: Juliane Lang (NSU Watch)

Weitere Informationen


Veranstaltungsort: Hörsaal 17 der Universität Bonn (Regina-Pacis-Weg 5, 53113 Bonn, Ostflügel Hauptgebäude)


Eine Kooperationsveranstaltung der RLS NRW mit der Initiative »Never Forget«, Bonn. Mit Unterstützung durch das SP der Uni Bonn, der Beuler Initiative gegen Fremdenhass und der Antifaschistischen Organisation Bonn

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392