18. März 2018 Exkursion EDEWA Stadtrundgang

Information

Veranstaltungsort

Kunsthaus Dresden
Rähnitzgasse 8
01097 Dresden

Zeit

18.03.2018, 14:00 - 16:30 Uhr

Themenbereiche

International / Transnational

Zugeordnete Dateien

EDEWA Stadtrundgang

Mit DRESDENpostkolonial
Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von DRESDENpostkolonial, VVN BdA Region Dresden, Kunsthaus Dresden, Dresden für Alle und der RLS Sachsen mit Unterstützung von RomaRespekt im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! und gefördert durch das BMFSFJ, initiiert von Mareike Fritz

(Post)koloniale Machtstrukturen wirken bis heute vielseitig fort. Sie finden sich in wirtschaftlichen Ungleichheiten, aber auch in Stereotypen und Bildern vom vermeintlich „Fremden“ wieder. Und sie prägen den Umgang mit Geschichte: Kolonialgeschichte ist, wenn überhaupt, nur marginaler Teil der deutschen Erinnerungskultur, meist nicht mehr als eine kurze Fußnote. In der spezifischen historischen Selbstverortung Dresdens kommt sie so gut wie gar nicht vor. Dem wird mit dem Stadtrundgang zur kolonialen Vergangenheit und postkolonialen Gegenwart Dresdens entgegentreten.

Standort