17. November 2018 Workshop Migrant Voices in Social Media

BarCamp für Netz-Antirassismus

Information

Veranstaltungsort

Aquarium
Skalitzer Str. 6
10999 Berlin

Zeit

17.11.2018, 11:00 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Migration / Flucht, Kommunikation / Öffentlichkeit, Jugendbildungsveranstaltungen

Zugeordnete Dateien

Migrant Voices in Social Media

Rassismus spitzt sich zu. Aber auch auf der anderen Seite gehen immer mehr Menschen für eine offene und vielfältige Gesellschaft auf die Straße: Die Gesellschaft der Vielen. Und Social Media ist ganz vorne mit dabei!

Nicht nur der #metwo oder #aufschrei schaffen im Netz neben unzähligen anderen Projekten Aufmerksamkeit für Rassismus und vernetzen die junge migrantische Community in Deutschland. Auch der Young Migrants Blog gehört dazu.

www.youngmigrants.blog bringt seit einem Jahr migrantische Perspektiven in die online Öffentlickeit und am 17. November wollen wir uns vostellen!

Aber nicht nur das. Einen ganzen Tag lang wollen wir uns mit unseren anti-rassistischen und migrantischen Kompliz*innen zusammenschließen, kennenlernen, vernetzen und miteinander diskutieren: Wie kann Antirassismus online in einer post-migrantischen Gesellschaft aussehen? Wie können migrantische Perspektiven in der medialen Öffentlichkeit gestärkt werden? Wie können wir die Gesellschaft der Vielen über das Netz sichtbar und zur Realität werden lassen?


Bar-Camp: Many voices unheard

  • 11:00 Beginn - Vorstellung Young Migrants Blog
  • 12:00 BarCamp - Vernetzung antirassistischer Onlineprojekte
  • 14:00 Mittagspause
  • 15:00 Poetry Slam mit Laura Sherin Rebecca
  • 15:30 WorldCafé - Herausforderungen für Antirassismus im Netz
  • 18:00 Kaffeepause

Abendveranstaltung: Migrantische Perspektiven für die Gesellschaft der Vielen

  • 19:00 Lesungen vom Young Migrants Blog
  • 19:30 Paneldiskussion: Bloggen gegen Rassismus - mit Tarik Tesfu, Are You Syrious? Mašina und Sarah Fartuun Heinze von FICKO - Magazin für gute Sachen. Und gegen schlechte.
  • 20:15 Performances: Daughters and Sons of Gastarbeiters
  • 20:45 Paneldiskussion: Migrantische Interventionen in der medialen Öffentlichkeit - mit Ferda Ataman (Neue Deutsche Organisationen), Çiçek Bacik (Daughters and Sons of Gastarbeiters), Idil Baydar (Jilet Ayse), Ali Can (#metwo)
  • 21:30 Party mit Sounds von Reezy Reez und DJane Ghostscratcher

We are the future in the present! Social Media strikes back! Kommt alle, bringt eure Laptops und Smartphones mit und stellt eure Projekte vor! Spread the word und teilt das Event auf Twitter, Instagram, Facebook und Co. Liked, shared, bloggt!

Der Eintritt ist frei. Extra Anmeldungen werden nur von Mitwirkenden gebraucht. Für Rückfragen: ymb@rosalux.org

Standort

Kontakt

Ann-Katrin Lebuhn

Koordinatorin Jugendbildung, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: (030) 44310-475