3. Mai 2021 Diskussion/Vortrag 3. Mai - Internationaler Tag der Pressefreiheit

3 Mayıs Dünya Basın Özgürlüğü Günü

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

03.05.2021, 19:00 - 20:30 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung, Commons / Soziale Infrastruktur, Partizipation / Bürgerrechte, Kommunikation / Öffentlichkeit

Zugeordnete Dateien

3. Mai  - Internationaler Tag der Pressefreiheit

Aus Anlass des Internationalen Tages der Pressefreiheit (3. Mai) werden vier türkischsprachige Journalisten aus vier Ländern miteinander diskutieren. Über die Bedeutung der Pressefreiheit hinsichtlich der allgemeinen Freiheiten und demokratischen Rechten am Beispiel Türkei im Vergleich mit dem allgemeinen Zustand der Pressefreiheit auf der Basis des Lageberichts von Reporter ohne Grenzen.
Welche Probleme hat die Presse mit der Einschränkung der Pressefreiheit? Wo liegt die Türkei hinsichtlich der Freiheiten in der Welt? Wie entwickelt sich die Mainstream Presse? Gibt es noch Alternativen?

Doğan Özgüden (Er ist mehr als 50 Jahren im Brüsseler-Exil lebende Doyen des demokratischen Journalisten der Türkei. Er ist Autor und Verleger vielen Büchern, Kolumnist bei der online Zeitung Artı Gerçek. Er ist Chefredaktor der dreisprachigen Pressemitteilung Info-Türk, die seit 45 Jahren in Brüssel in Türkisch, Englisch und Französisch erscheint.)
İrfan Uçar (langjähriger Journalist bei Tageszeitungen in der Türkei. Zurzeit Chefredaktor der online Medien (Zeitung und TV) „yeni1media“. Er versucht, zur Etablierung alternativen Media in der Türkei beizutragen. Sein Projekt wird von der EU unterstützt. )
Aykan Sever (Journalist, Kolumnist bei Özgür Politika, Kommentator bei Artı-TV für Internationale Politik)
Moderation: İrfan Cüre (freiberuflicher Journalist und Übersetzer. Vorstandsmitglied der IKDF, Hamburg)

Die Verantaltung findet auf türkisch statt und wird Ende Mai auf YouTube auch in deutscher Übersetzung vorliegen.

„3 Mayıs Dünya Basın Özgürlüğü Günü“

Neden basın özgürlüğü?
Özgürlükler açısından Türkiye dünyanın neresinde?
Ana akım, alternatif veya özgür basın?

Doğan Özgüden (gazeteci, yazar, Brüksel)
İrfan Uçar (gazeteci, yeni1mecra genel yayın yönetmeni, Ankara)
Aykan Sever (gazeteci, Belgrad)
Moderasyon: İrfan Cüre (gazeteci, çevirmen, Hamburg)

3 Mayıs 2021 Pazartesi
Saat: Avrupa 19:00, Türkiye 20:00

Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Internationalen Denkfabrik. Gefördert durch die Landeszentrale für poitische Bildung Hamburg



> Die Veranstaltung wird über YouTube gestreamt: https://youtu.be/DdejdaK4hGo<?xml:namespace prefix = "o" ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

 

Kontakt

Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg

Telefon: 040 28003705