8. März 2018 Diskussion/Vortrag Die Seidenstraße

aktueller Mythos und orienthistorische Realitäten

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen
Harkortstraße 10
04107 Leipzig

Zeit

08.03.2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

International / Transnational

Zugeordnete Dateien

Mit Dr. phil. habil. Gerhard Hoffmann (Historiker und Arabist), Moderation: Klaus Kinner und Manfred Neuhaus

Nahezu täglich sind in den Medien Berichte über aktuelle und zukünftige Projekte an einer „neuen Seidenstraße“ zwischen Asien und Europa zu finden. Der Leipziger Mediävist und Arabist Gerhard Hoffmann geht der Frage nach, ob die Seidenstraße im Lichte jahrhundertelanger historischer Erfahrungen tatsächlich als zentraler Bezugspunkt einer „neuen Geschichte der Welt“ (Peter Frankopan, 2017) gelten kann.

Standort