11. Dezember 2020 Lesung/Gespräch “Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß”

Information

Veranstaltungsort

Weblesung
Online

Zeit

11.12.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Commons / Soziale Infrastruktur, Gesellschaftstheorie, Kunst / Performance, 30 Jahre 89/90

Zugeordnete Dateien

Mit der Autorin Manja Präkels
 
https://www.youtube.com/channel/UC8BurrtdVOyrwq9U_CbWDaw


Wir freuen uns riesig, euch in diesem verrückten Jahr noch ein richtiges Schmankerl bieten zu können. Am Freitag, 11. Dezember 2020, wird Manja Präkels aus ihrem Werk "Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß" lesen und im Anschluss für eure Fragen zur Verfügung stehen. Der Stream wird voraussichtlich diesmal auf YouTube übertragen - Link folgt.
Das Thema des Buches dürfte vielen Menschen im Erzgebirge bekannt vorkommen:

Landleben zwischen Lethargie und Lebenslust. Mimi und Oliver sind Nachbarskinder und Angelfreunde in einer kleinen Stadt an der Havel. Sie spielen Fußball miteinander, leisten den Pionierschwur und berauschen sich auf Familienfesten heimlich mit den Schnapskirschen der Eltern. Mit dem Mauerfall zerbricht auch ihre Freundschaft. Mimi sieht sich als der letzte Pionier – Timur ohne Trupp.
Oliver wird unter dem Kampfnamen Hitler zu einem der Anführer marodierender Jugendbanden. In Windeseile bringen seine Leute Straßen und Plätze unter ihre Kontrolle. Dann eskaliert die Situation vollends ...

Manja Präkels erzählt in ihrem Debütroman vom Verschwinden der DDR in einem brandenburgischen Kleinstadtidyll, dem Auftauchen verloren geglaubter Gespenster, von Freundschaft und Wut.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Kontakt

RLS Sachsen

Telefon: +49 341 96085 13