7. Juni 2018 Seminar Großgruppe für den politischen Alltag

Information

Veranstaltungsort

Rosa Luxemburg Stiftung Berlin
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Zeit

07.06.2018, 14:00 - 09.06.2018, 16:00 Uhr

Kosten

Normalpreis: 90,00 €
Ermäßigter Preis: 60,00 €
ermöglichend: 30,00 €
für Institutionen: 200,00 €

Zugeordnete Dateien

Bei großen Gruppen mit mehr als 25 Teilnehmenden stellen sich andere Herausforderungen für eine Moderation als in kleineren Gruppen: Beispielsweise ist es in großen Runden in Vorstellungs- oder Blitzlichtrunden und Diskussionen zeitintensiv alle einzelnen Teilnehmenden zu hören und Menschen werden ungeduldig. Auch fühlen sich manche Mensche in größeren Gruppen weniger sicher, vor vielen Menschen zu sprechen. Eine Beteiligung aller im Prozess scheint sehr schwierig.
Dass sich große Gruppen miteinander in Prozesse begeben, ist jedoch oft der Fall – ob in großen Vereinen, Verbänden oder Bündnissen. Mit Großgruppenbegleitung kann es gelingen Beteiligungsprozesse zu moderieren, in denen sich die Teilnehmenden gehört fühlen, partizipieren können und sogar zusammen Entscheidungen treffen.
In diesem Workshop geht es um verschiedene Formate für die Moderation von Großgruppen im politischen Alltag, Rolle und Haltung der Moderation und Phasen der Großgruppenmoderation bei der Entscheidungsfindung. Es gibt im Workshop die Möglichkeit Erfahrungen aus dem eigenen Kontext einzubringen und Gelerntes in den eigenen Zusammenhang zu übertragen.

Zielgruppe: Politisch Aktive in Bewegung, Parteien, Vereinen und Initiativen.

Seminarleitung: ProBe ist ein informeller Zusammenschluss von Trainerinnen, Sie geben seit vier Jahren gemeinsam Seminare und Trainings, machen Prozessbegleitungen, moderieren Entscheidungsfindungen und Evaluationen und vieles mehr.

Anmeldung: weiterbildung@rosalux.org

Standort