18. April 2017 Diskussion/Vortrag Pablo Picasso und sein Gemälde «Guernica» – Mahnung und Anklage

Im Rahmen der Ausstellung «80 Jahre Bombardierung der baskischen Stadt Gernika» im Rathaus Stuttgart

Information

Veranstaltungsort

Bischof-Moser-Haus
Wagnerstr. 45
70182 Stuttgart

Zeit

18.04.2017, 18:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Pablo Picasso und sein Gemälde «Guernica» – Mahnung und Anklage

Diskussion/Vortrag mit Monika Lange-Tetzlaff M.A. und Robert Tetzlaff Dienstag (Antiquariat Buch & Plakat)

Nach der Zerstörung Gernikas beauftragte die Regierung der spanischen Republik den Maler Pablo Picasso, ein Gemälde für den spanischen Pavillon auf der Pariser Weltausstellung zu malen. Dieses Bild gilt bis heute als eine der ergreifendsten Anklagen gegen die Grausamkeit moderner Kriege.

Vortrag im Begleitprogramm zur Ausstellung «80 Jahre Bombardierung der baskischen Stadt Gernika» vom 10.04. bis 21.04.2017 im Rathaus Stuttgart. 
Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Veranstaltung in Kooperation mit Buch und Plakat - Antiquariat, der Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS im Stuttgarter Gemeinderat, der VVN-BdA Stuttgart und dem DGB Stadtverband Stuttgart

Standort