26. April 2019 Diskussion/Vortrag Welche Auswirkungen hat die Rechtsentwicklung in Europa auf Arbeitnehmer*innenrechte und Gewerkschaften?

Vor-Mai-Veranstaltung

Information

Veranstaltungsort

DGB-Haus, gr. Saal
Ettlinger Str. 3A
76137 Karlsruhe

Zeit

26.04.2019, 19:00 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften, Neonazismus / Rassismus, Mitteleuropa

Zugeordnete Dateien

Vorträge und ausreichend Gelegenheit zur Diskussion mit

  • Prof. Dr. Klaus Dörre, Soziologe an der Friedrich-Schiller-Universität Jena: «Arbeiterbewegung von rechts? Motive und Grenzen einer imaginären Revolte»
  • Ulrike Eifler, Referentin für internationale Gewerkschaftsarbeit in der RLS (früher DGB-Regionsgeschäftsführerin in Hanau): «Warum Gewerkschaften die Rechtsentwicklung nicht unterschätzen dürfen»

Moderation: Karin Binder, ehem. DGB-Regionsvorsitzende und LINKE MdB a.D.

Veranstaltung des Rosa-Luxemburg-Club Karlsruhe in Kooperation mit der Gewerkschaft NGG Mittelbaden

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: 0711 99797090