8. April 2017 Konzert Interkulturelles Begegnungskonzert (2)

2. Gemeinsames Konzert der Chöre URBAN VOICES I und BRÜCKE | im Rahmen der Reihe GRENZGÄNGE

Information

Veranstaltungsort

KUBIG400 Pavillon im Grugapark Essen
An der Tummelwiese
45131 Essen

Zeit

08.04.2017, 19:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

International / Transnational

Zugeordnete Dateien

2. Gemeinsames Konzert der Chöre URBAN VOICES I und BRÜCKE | im Rahmen der Reihe GRENZGÄNGE

Der Chor Urban Voices I und II

Flüchtlingschor Brücke

Die junggebliebenen und dynamischen URBAN VOICES, die sonst bei Flashmobs auf der Rüttenscheider Straße anzutreffen sind, haben eine Begegnung der besonderen Art initiiert. Aus einem Mitmachkonzert in der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft Tiegelschule in 2016 erwuchs die Idee, im größeren Rahmen mit unseren neuen MitbürgerInnen zusammenzukommen und Musik zu machen.

In den zwei Gemeinschaftskonzerten des interkulturellen Frauenchores BRÜCKE mit den URBAN VOICES I und II wird es kulturell und musikalisch vielfältig werden. Es soll Raum geschaffen werden für Begegnung, gegenseitige Bereicherung, die Überwindung von kulturellen Grenzen. Am besten gelingt das, wie immer, durch die Sprache, die die Welt vereint: Musik.

1. Konzert: 1. 4. URBAN VOICES I und interkultureller Frauenchor BRÜCKE

2. Konzert: 8.4. URBAN VOICES II und interkultureller Frauenchores BRÜCKE


Um eine Spende wird gebeten (5 - 9 € nach Selbsteinschätzung)
www.kubig400.jimdo.com


URBAN VOICES
Pop -und Jazzchöre der Villa Rü, Essen-Rüttenscheid
Leitung: Imke Johanne Spöring
Die URBAN VOICES, die "Städtischen Stimmen", sind zu Hause auf Essens Pflastern. Entstanden aus einer Gruppe hochmotivierter LaiensängerInnen, haben sie sich zu zwei "Schwesterchören" etabliert, die beide den ungewöhnlichen Weg gehen: Eigene Arrangements von Pop- und Jazzliteratur, Circle Songs und Rhythmusimprovisationen stehen auf ihrem Programm. Das alles singen sie gerne im Konzertsaal, na klar - aber dann eben auch bei einem Flashmob in der U-Bahnstation oder als Mitmachkonzert in einer Flüchtlingsunterkunft. Die mitreißende, herzliche Stimmung, die sie dabei transportieren, ist wunderbar ansteckend und glücklichmachend.

BRÜCKE
Interkultureller Frauenchor im Nordviertel Essen
Leitung: Lesley Olson
Geflüchtete Frauen in der Behelfseinrichtung ehemalige Tiegelschule haben sich im April 2016 zu einem Frauenforum zusammengeschlossen und dabei ihre Freude am gemeinsamen Singen von Liedern aus ihren Heimatländern Afghanistan, Syrien, Irak, Eritrea, Albanien u.a. entdeckt. Seitdem treffen sie sich regelmäßig zum Singen und zum Austausch. Begleitet von einem Instrumentalensemble aus freiwilligen MusikerInnen der Folkwang Universität der Künste haben sie schon bei zahlreichen Auftritten ihr Können unter Beweis gestellt.

Standort