19. Oktober 2019 Tagung/Konferenz «Das gute Leben auf dem Land»

Kommunalpolitische Fachtagung zur Zukunft des ländlichen Raums

Information

Veranstaltungsort

Ökologisches Tagungshaus Verden
Artilleriestraße 6a
Verden

Zeit

19.10.2019, 11:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Stadt / Kommune / Region, Wirtschafts- / Sozialpolitik

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden
«Das gute Leben auf dem Land»
Bushaltestelle in Mitte des Ortes Meesdorf CC BY-SA 4.0, Rüdiger Müller

Die Mehrheit der Menschen in Niedersachsen lebt außerhalb der großen Städte in ländlich geprägten Regionen. Hierzu zählen Dörfer, Klein- und Mittelstädte gleichermaßen. Die Probleme in diesen Regionen unterscheiden sich erheblich von denen in städtischen Ballungsräumen. Fehlende Arbeitsplätze und ein Kaputtsparen der Infrastruktur sorgen für immer schlechtere Lebensverhältnisse. Mit unserer Tagung wollen wir über linke Zukunftsperspektiven für den ländlichen Räumen diskutieren. 
Es wird Vorträge, Arbeitsgruppen, Diskussionen und viel Raum für Austausch und Vernetzung geben.

Wir laden am Samstag, den 19.10. alle Interessierten zum Dialog mit Politiker*innen, Wissenschaftler*innen und gesellschaftlich engagierten Menschen in das ökologische Tagungshaus nach Verden ein.

Programm:

11:00 Uhr
BEGRÜßUNG
RLS Niedersachsen & LKF Niedersachsen

11:15 Uhr

  • DIE ENTWICKLUNG DES LÄNDLICHEN RAUMS IN NIEDERSACHSEN UND HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE KOMMUNALE POLITIK
    Mit Prof. Dr. Rainer Danielzyk (Generalsekretär und Leiter der Geschäftsstelle der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Leibniz-Forum für Raumwissenschaften)
  • LINKE PERSPEKTIVEN FÜR DEN LÄNDLICHEN RAUM
    Mit Dr. Joachim Kadler (wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraktion DIE LINKE im Bundestag)

12:30 Uhr
MITTAGSIMBISS

13:30 Uhr
ARBEITSGRUPPEN

  • AG1: MOBILITÄT UND ÖFFENTLICHER PERSONENNAHVERKEHR
    Mit Hans-Christian Friedrichs (Landesvorsitzender, VCD Niedersachsen)
  • AG2: GESUNDHEITSVERSORGUNG IN DER FLÄCHE
    Mit Dr. Viola Schubert-Lehnhardt (Medizinethikerin und Sachverständige in der Enquete-Kommission Gesundheitsversorgung und Pflege des Landtags Sachsen-Anhalt)
  • AG3: UMGANG MIT FOLGEN DER EXTENSIVEN LANDWIRTSCHAFT
    Mit Amira Mohamed Ali (MdB, Sprecherin für Tierschutz, Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft, Fraktion DIE LINKE im Bundestag)


15:30 Uhr
KAFFEEPAUSE

16:00 UHR
ABSCHLUSSDISKUSSION ZU ERGEBNISSEN UND HANDLUNGSOPTIONEN LINKER RAUMPOLITIK
Mit den Referent*innen

17:00 Uhr
ABSCHLUSS


Anmeldung bis zum 04. Oktober per Mail: anmeldung@rls-nds.de

Eine gemeinsame Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen und dem Linken Kommunalpolitischem Forum Niedersachsen.


 

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Telefon: (0511) 2790934