27. Mai 2017 Workshop Öffentlich das Wort ergreifen

Workshop zu Grundlagen der Rhetorik im politischen Feld

Information

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover

Zeit

27.05.2017, 11:00 - 18:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Themenbereiche

Kultur / Medien

Kosten

Normalpreis: 10,00 €
Ermäßigter Preis: 5,00 €

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden

Bei dem Seminar handelt es sich um ein Training für alle, die häufig Reden halten müssen. Es behandelt wesentliche Grundlagen der politischen Rhetorik und Argumentation, umfasst die eigene Wirkung, die Strukturierung des Redens und sehr viele praktische Elemente. Das Ziel ist es, mehr Souveränität und Sicherheit im eigenen Auftreten zu bekommen, persönliche Stärken und Schwächen zu identifizieren und Anstöße zum Weiterlernen zu geben. Zunächst geht es um die Fähigkeit, sich selbst vorzustellen und durch diese rhetorische Visitenkarte ein positives Bild von sich (und ggf. der eigenen Organisation) zu zeichnen. Anschließend geht es um die Strukturierung von Reden und Redebeiträgen, da diese eine nicht zu unterschätzende Basis rhetorischer Fähigkeiten darstellen. Im nächsten Schritt werden technische Grundlagen der Rhetorik, insbesondere auch der Einsatz von Mimik und Gestik beleuchtet. Inhaltlich geht es weiter mit zentralen Argumentationsmustern und deren Erwiderungen. Am Ende des Trainings steht eine „Offene Parlamentarische Debatte“ als eine umfassende Simulation, welche alle erlernten rhetorischen Fähigkeiten anwendet und den Teilnehmenden abverlangt. Selbstpräsentation Redestruktur Grundlagen der Rhetorik Einsatz von Mimik und Gestik Argumentationsmuster Argumentationstechniken individuelle Wirkung Offene Parlamentarische Debatte.

Referent: Moritz Kirchner ist Diplom-Psychologe, Verhaltens- und Kommunikationstrainer.

Anmeldung bis zum 12.05.2017 an: anmeldung@rls-nds.de

Die Teilnehmer*innen-Zahl ist auf 15 begrenzt.

Standort