19. Juli 2017 Ausstellung/Kultur Meine Abenteuer mit der Kamera

Ausstellung mit Fotos von Thomas Billhardt

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Foyer und Salon
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Zeit

19.07.2017, 18:00 - 15.08.2017, 18:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Themenbereiche

Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Meine Abenteuer mit der Kamera

«Wenn Fotos den Betrachter zum Nachdenken und Mitfühlen, zum Lachen oder auch zum Weinen bringen können, dann sind sie Kunst.» Thomas Billhardt

Bericht von der Ausstellungseröffnung

Thomas Billhardt, geboren 1937 in Chemnitz, porträtierte mit seiner Kamera Menschen auf vier Kontinenten. Den Durchbruch als Fotograf hatte er in den 1960er Jahren mit Motiven auf dem Berliner Alexanderplatz. Internationale Anerkennung fanden seine Bilder aus dem Vietnamkrieg und anderen Orten des Weltgeschehens. Kinderfotos standen im Mittelpunkt seines Engagements. Deshalb wurde er auch von der UNICEF beauftragt, denn Alltag der Kinder in verschiedene Regionen unserer Welt darzustellen.

Zur Leipziger Buchmesse 2017 erschien im NORA Verlag seine Biografie, die vielen interessanten Geschichten, Fotos und Anekdoten auch aus seinem Privatleben aufwartet.

  • 19. Juli 2017, 18:00 Uhr: Eröffnung der Ausstellung
    Thomas Billhardt, Dr. Florian Weis, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Dr. Philipp Dyck, NORA Verlag, Dr. Matthias Schindler, Geschäftsführer FMP1
    Franz-Mehring- Platz 1, Foyer
  • 19. Juli 2017, 19:00 Uhr: Gespräch und Lesung
    Thomas Billhardt, Karlen Vesper, Journalistin (neues deutschland)
  • 26. Juli 2017, 18:00 Uhr: Sonderführung durch die Ausstellung mit Thomas Billhardt (zu den Hintergründen, Orten und Ereignissen einzelner Fotomotive)

Standort

Kontakt

Henning Obens

Kommisarischer Leiter Politische Kommunikation, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +030 44310 448