23. Juni 2020 Diskussion/Vortrag Kritischer Zustand

Europa nach der Coronavirus Krise

Information

Veranstaltungsort

Livestream

Zeit

23.06.2020, 20:00 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Parteien- / Bewegungsgeschichte, Demokratischer Sozialismus, Wirtschafts- / Sozialpolitik, Europa / EU, Online/Livestream

Zugeordnete Dateien

Kritischer Zustand

Der Wiederaufbau der europäischen Volkswirtschaften nach der Covid-19 Krise wird ein Maß an Intervention und Ehrgeiz erfordern, dass in seiner Intensität so seit Ende des zweiten Weltkrieges nicht mehr nötig war. Entscheidungen, die in den nächsten Monaten und Jahren getroffen werden, könnten die europäische Politik für eine ganze Generation prägen. Diese Krise trifft Europa zu einem Zeitpunkt, an dem in weiten Teilen des Kontinents die fortschrittlichen Kräfte auf dem Rückzug sind.

In Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung treffen sich bei Novara Media drei der führenden europäischen Stimmen der parlamentarischen Linken, um darüber zu diskutieren, welche Forderungen progressive Kräfte jetzt für eine post-Covid-19 Welt stellen sollten und welchen Hebel man bewegen muss, um diese Forderungen Realität werden zu lassen.

Die Gäste:

Katja Kipping – ist Abgeordnete im Deutschen Bundestag für DIE LINKE und Ko-Vorsitzende der Partei DIE LINKE.

Euklid Tsakalotos – ist Abgeordneter im griechischen Parlament für Syriza und dort Sprecher für Finanzen. Er war von 2015 bis 2019 griechischer Finanzminister.

John McDonnell – ist Abgeordneter im britischen Parlament für Labour und ehemaliger Schattenkanzler der britischen Labour Partei.

Kritischer Zustand / Critical Conditions wird von Ash Sarkar und Michael Walker moderiert.

Die Veranstaltung wird ins Deutsche übersetzt.

LIVESTREAM

Kontakt

Dorit Riethmüller

Projektmanagerin Südosteuropa, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310414