13. Februar 2021 Seminar Kommunales Bau- und Planungsrecht

in Kooperation mit dem Kommunalpolitischen Forum NRW

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

13.02.2021, 11:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Stadt / Kommune / Region

Zugeordnete Dateien

Wie eine Stadt oder ein Dorf aussehen, entscheiden immer öfter zahlungskräftige Investor*innen. Es geht zwar anders, aber nur wer die rechtlichen Möglichkeiten kennt, kann hässliche Betonklötze und trostlose Stadtautobahnen verhindern.

Doch bei welchen Baumaßnahmen ist ein Bebauungsplan nötig? Was ist ein Vorhaben- und Entschließungsplan? Wie läuft ein Planverfahren ab und wo kann ich meine Bedenken vorbringen? Was bedeutet „Bauen im Bestand“?

Das Seminar erklärt die planungsrechtlichen Grundlagen von der überörtlichen Raumplanung des Bundes bis zum örtlichen Flächennutzungs- und Bebauungsplan. Es vermittelt Grundkenntnisse und zeigt anhand positiver und negativer Beispiele die Möglichkeiten und Tücken der Stadtplanung auf.

Der Referent Manfred Müser verfügt über langjährige Erfahrungen als Referent wie auch als Kommunalpolitiker und technischer Mitarbeiter unterschiedlicher Stadtverwaltungen. Im Frühjahr 2019 ist die überarbeitete Neuauflage seiner Broschüre zum Planungsrecht beim kopofo nrw erschienen

  • Referent*in: Dipl.-Ing. Manfred Müser (Dozent für kommunalpolitische Bildung sowie Bau- und Planungsrecht)
  • Barrierefreiheit: barrierearm
  • Teilnahmegebühren: ja (siehe Abschnitt im Kasten „wichtige Hinweise“ rechts auf dieser Seite)
  • Anmeldung mit der Veranstaltungsnummer RE-130221-ON unter anmeldung@kopofo-nrw.de (Bitte unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse, Veranstaltungsnummer und ggf. Fraktion/Gruppe.)


Eine Veranstaltung des kommunalpolitischen forum nrw e.V. (kurz: kopofo nrw) in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392