2. November 2018 Seminar Feminismus und Empowerment in Freiburg - wie weiter?

Information

Veranstaltungsort

Familienstätte Rührberg (Kurt-Roser-Haus
Maiackerweg 1
79639 Grenzach-Wyhlen

Zeit

02.11.2018, 10:00 - 04.11.2018, 16:00 Uhr

Themenbereiche

Geschlechterverhältnisse

Zugeordnete Dateien

Ziel des Wochenendseminars ist es, interessierten FLTI* (Frauen*-, Lesben*-, Trans*- und InteR*personen) aus Freiburg feministische linke Arbeit und Aktionsformen näher zu bringen. Ziel des Seminare ist es, einen Beitrag zur Vernetzung und dem Auf- und Ausbau von Strukturen und Angeboten in Freiburg zu leisten, um möglichst viele Menschen erreichen und einbinden zu können.

Hierfür wollen wir zum einen die vergannge Arbei reflektieren. Hauptbestandteil des Seminars wird eine Zukunftswerkstatt sein, um aus dem Bestehenden heraus sich den aktuellen Anforderungen bewusst zu stellen, bereits begonnene Projekte neu zu betrachten und Ideen für neue Projekte zu finden. Daneben möchten ir in einem Improvisationstheaterworkshop eigene Erfahrungen mit geschlechtsspezifischer Diskriminierung und sexualisierter Gewalt thematisieren. Dieser Workshop wird von der Theaterpädagagogin Paula Feicke aus Freiburg geleitet.

Veranstaltung in Kooperation mit der Feministischen Linkn Freiburg

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: 0711 99797090