13. April 2018 Workshop Verschwörungstheorien

Philosophiedidaktischer Workshop mit Prof. Dr. Tanjev Schultz, PD Dr. Karl Hepfer, JProf. Dr. Caroline Heinrich u.a.

Information

Veranstaltungsort

Universität Paderborn
Gebäude B, Etage 3, Raum 231
Warburger Straße 100
33098 Paderborn

Zeit

13.04.2018, 14:00 - 19:00 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung, Gesellschaftstheorie, Politische Weiterbildung, Praxis politischer Bildung

Zugeordnete Dateien

Mit der Bitte um Anmeldung bis zum 10.04.2018 per mail unter daniela.zumpf@upb.de


Für alle, die sich fragen

  • ob Verschwörungstheorien nur etwas für Spinner sind
  • warum sie so populär sind,
  • wie und wozu der Begriff gebraucht und missbraucht wird
  • worin überhaupt der Unterschied zwischen wissenschaftlichen Theorien und Verschwörungstheorien besteht
  • was sie aus philosophischer Sicht sind
  • wie sie zum Gegenstand von Philosophieunterricht /PP-Unterricht gemacht werden können

oder generell zum Thema Näheres erfahren möchten.

Mit Vorträgen von Prof. Dr. Tanjev Schultz (Mainz), PD Dr. Karl Hepfer (Erfurt) und JProf. Dr. Caroline Heinrich (Paderborn).

Zum Programm im Detail: plaz.uni-paderborn.de/fileadmin/plaz/veranstaltungshinweise/WS-Philo-SoSe18.pdf

Wegbeschreibung
Gebäude B, Etage 3, Raum 231. Hinweisschilder am Eingang sowie am Fahrstuhl werden den Weg zum Tagungsraum erleichtern.
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Zug bis Paderborn Hauptbahnhof, den Hauptbahnhof verlassen und rechts halten, dann mit Bus 4, 9 oder UNI bis zur Haltestelle Uni/Südring fahren.


In Kooperation mit JProf Dr. Caroline Heinrich und Dr. Daniela Berner-Zumpf, der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn und dem Fach Philosopie sowie dem Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ).

 

 

Standort