6. Oktober 2017 Tagung/Konferenz Aktualität Spanienkrieg und Franco-Diktatur – Kontroverse bis heute. Europäische Erinnerungskultur

Jahrestreffen des Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 e.V.

Information

Veranstaltungsort

Haus der Demokratie und Menschenrechte
***sowie andere Orte; siehe unten***
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin

Zeit

06.10.2017, 17:00 - 08.10.2017, 17:30 Uhr

Themenbereiche

Erinnerungspolitik / Antifaschismus

Zugeordnete Dateien

Freitag, 06.10.2017

  • 17:00 Uhr Internationale Buchpremiere
    «Camaradas. Österreicherinnen und Österreicher im Spanischen Bürgerkrieg 1936–1939.» Hg. von Georg Pichler und Heimo Halbrainer. Graz: CLIO 2017 – mit den Herausgebern Georg Pichler, Madrid, Universidad de Alcalá, Heimo Halbrainer, Leiter des Verlags CLIO und Karl Wimmler Mitautor.
    Ort: Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
    Eine Veranstaltung des Vereins «Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 e.V.» (KFSR) mit Unterstützung der Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte Berlin.
  • 17:30 Uhr Vernissage zur Ausstellung
    «Camaradas. Österreicher im Spanischen Bürgerkrieg 1936 – 1939. Fotoausstellung.» – Fotos aus dem Bestand des Spanienarchivs und des Fotoarchivs des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes mit einführenden Worten des Kurators der Ausstellung, Georg Pichler, und des Obmanns der Prenninger Gespräche, Eugen Gross, und des Vorstands des KFSR 1936-1939 e.V. mit anschließender Führung durch die Ausstellung.
    Ort: Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
    Eine Veranstaltung des Vereins «Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939» (KFSR) in Kooperation mit den «Prenninger Gesprächen» und mit Unterstützung der Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte Berlin.
  • 18:30 Uhr Dokumentarfilm: Voraufführung des Rohschnitts «Franco vor Gericht: Das spanische Nürnberg?», ab 2018 im Kino, mit anschl. Diskussion mit den Filmregisseuren Dietmar Post & Lucía Palacios
    Ort: Robert-Havemann-Saal, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
    Eintritt: Spende von 2 € erwünscht.
    Eine Veranstaltung der «Helle Panke e.V. – Rosa Luxemburg Stiftung» in Kooperation mit dem Verein «Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 e.V.» (KFSR) ,  «play loud! productions», mit Unterstützung der Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte Berlin.

Samstag, 07.10. 2017

  • 10:00 Uhr Vortrag «80 años no es nada. Zur Aktualität des Spanischen Bürgerkriegs und des Franquismus» mit anschließender Diskussion
    Referent: Georg Pichler, Professor für deutsche Sprache und Literatur an der Universidad de Alcalá (Madrid)
    Ort: Interkulturelles Zentrum Bayouma-Haus der AWO Kreisverband Berlin Spree-Wuhle e.V., Frankfurter Allee 110, 10247 Berlin-Friedrichshain
  • 14:00 – 17:00 Uhr Mitgliederversammlung mit Wahl
    Ort: Interkulturelles Zentrum Bayouma-Haus der AWO Kreisverband Berlin Spree-Wuhle e.V., Frankfurter Allee 110, 10247 Berlin-Friedrichshain
  • 19:30 – 21:30 Uhr / Einlass ab 19:00 Uhr
    Konzert: „¡Ay, Carmela!“ – Lieder, Texte und Bilder zum Spanischen Bürgerkrieg mit dem chilenisch-deutschen Duo Contraviento (Isabel Lipthay/Martin Firgau).
    Ort: Karl-Liebknecht-Haus, Rosa-Luxemburg-Saal, Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin

Sonntag, 08.10.2017

  • 10:00 – 13:00 Uhr Nationale und internationale Diskussionsbeiträge zum Thema: «Aktualität Spanienkrieg und Franco-Diktatur – Kontroverse bis heute. Europäische Erinnerungskultur – unser Beitrag» u.a. mit:
    - Rien Dijkstra, Stichting Spanie 36-39, Holland
    - Manuel Moreno, IBMT, Großbritannien
    - Marco Puppini, AICVAS, Italien
    - Máximo Molina Gutiérrez, Präsident ARMHCUENCA, Taracón, Spanien
    - N.N., AABI, Spanien; ACER, Frankreich; KFSR, Deutschland
    Ort: Münzenbergsaal (RLS), Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin-Friedrichshain
  • 16:30 – 17:30 Uhr
    Zentrale Ehrung und Kundgebung am Spanienkämpferdenkmal im Volkspark Friedrichshain
    Ort: Friedenstrasse, 10249 Berlin-Friedrichshain
  • ab 18 Uhr Abschluss des Jahrestreffens
    Ort: Café «La Bohème», Winsstraße 12, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Die Veranstaltungen des JAHRESTREFFEN DES KFSR 2017 am 7. und 8. Oktober 2017 werden gefördert von der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Hinweise: Die Ausstellung «Camaradas. Österreicher im Spanischen Bürgerkrieg 1936 – 1939. Fotoausstellung.» wird vom 6. Oktober bis zum 6. November 2017 im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, gezeigt.

Interessenten am JAHRESTREFFEN DES KFSR 2017 können sich anmelden und rückfragen via: a.mergen@kfsr.info. Anmeldebögen können auch runtergeladen werden: www.kfsr.info.

 

Standort

Kontakt

Bernd Hüttner

Referent für Zeitgeschichte und Geschichtspolitik

Telefon: (0421) 79477261