16. August 2018 Buchvorstellung Our Piece of Punk

Aus der Reihe "Lauter Glitzer Vol. 2"

Information

Veranstaltungsort

Black Pigeon - Buch- und Kulturzentrum
Scharnhorststraße 50
44147 Dortmund

Zeit

16.08.2018, 19:00 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

Our Piece of Punk – ein queerfeministischer Blick auf den Kuchen. 25 Jahre nach Riot Grrrl: Ein Blick auf die Gegenwart von Queer_Feminismus im Punk.
Buchpräsentation und Diskussion mit Barbara Lüdde und Judit Vetter, den Herausgeber_innen des Buches.

Zum Buch:
Fünfundzwanzig Jahre nach dem Manifest der wütenden Riot Grrrls ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme der Gegenwart: Wie ging es nach 1991 weiter? Sind die Forderungen der Riot Grrrls eingelöst worden? Tot ist Punk nicht – sagen wenigstens die einen – und auch heute fehlt es nicht an kritischen Stimmen in Bezug auf Rassismus, Sexismus, Homo- und Trans*phobie in der Punkszene. Und die kommen in »Our Piece of Punk« zu Wort, denn es ist an der Zeit, die Diskussionen weiterzuführen.

»Our Piece of Punk. Ein queer_feministischer Blick auf den Kuchen« enthält Zeichnungen, Comics, Textbeiträge, Diskussionen und Liebeserklärungen über die Möglichkeiten und Grenzen von Queer_Feminismus im Punk. Dabei geht es nicht um einen Blick in den Rückspiegel, um keine »Früher war alles besser«- und Riot-Grrrl-Nostalgie: Vielmehr lässt das Buch Protagonist_innen zu Wort kommen, die Punk und DIY heute lieben und leben, mit allen Macken, Kanten und Ärgernissen.

Die 35 beteiligten Musiker_innen, Konzertgänger_innen, Festivalorganisator_innen, Punk_etten, Comiczeichner_innen oder Tontechniker_innen haben Punk & DIY als gemeinsamen Nenner. Das Buch ist gefüllt mit ihren Sichtweisen. Manche decken sich, manche nicht: Unterschiedlich und trotzdem ähnlich stehen sie alle für sich und die Vielfalt von Punk in der Gegenwart.


Über das Spektakel

Vom 13.-18.8.2018 findet zum zweiten Mal das queerfeministische Spektakel Lauter Glitzer statt. Dabei sind ein Poetry Slam, Workshops, Vorträge, Lesungen und so weiter und so fort. Thematisch grundlegend ist der Queerfeminismus; unter dem Aspekt der Intersektionalität sollen verschiedene Perspektiven, gesellschaftliche Kämpfe sichtbar und Erfahrungen teilbar gemacht werden. Heraus kommen soll ein entzückendes, informatives und empowerndes Event.

Wer ist "lauter Glitzer"?

Das queer-feministische Spektakel Lauter Glitzer Vol.2 wird von den beiden Gruppen LilaLautstark – queerfeministische Gruppe Dortmund und Glitzer&Krawall – herrschaftskritische Bande [Ruhrgebiet] veranstaltet. Außerdem sind dieses Jahr einige Freund*innen mit dabei.

Weitere Informationen


in Kooperation mit SJD - Die Falken OV Dortmund

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392